Großes Hallenfußballturnier an drei Tagen

TSV Gemünden lädt zum spannenden Budenzauber

+
Hallenkick in Gemünden: Keeper Tobias Ziegler von der SG Neuental klärt gegen die Gemündener Angreifer in einer Spielszene aus dem vergangenen Jahr.

Gemünden - Wieder im Blickpunkt der Freunde des Hallenfußballs steht Gemünden/Wohra: Die Fußballabteilung des TSV  lädt von Freitag, bis zum Sonntag, 13. Januar, zum 7. Spar- und Kreditbank-Cup ein.

Der dreitägige Hallenkick für Senioren, Altherren und Freizeitkicker steigt in der Sport- und Kulturhalle.

Mit 32 teilnehmenden Mannschaften aus den Kreisen Frankenberg, Marburg und Schwalm-Eder gehört dieses Hallenturnier zu den größten im Sportkreis Frankenberg.

Bei den Altherren wird in zwei Turnieren am Freitag ab 16.30 Uhr (Turnier 1) und ab 19.15 Uhr (Turnier 2) gespielt.

Im vergangenen Jahr, bei der sechsten Auflage des Cups, hießen die Sieger bei den Altherren TSV Moischeid und TSV Stadtallendorf. Beide Teams sind wieder am Start und können ihre Hallenpokale verteidigen.

. Die Gruppeneinteilung:

Turnier 1; Gruppe 1: TSV Gemünden I, SV Willersdorf, SG Bunstruth/Haina, TSV Moischeid.

Gruppe 2: TSV Gemünden II, SG Eder, TSV Wohratal, TSV Frankenau.

Turnier 2, Gruppe 3: TSV Mengsberg, SG Ohmtal, SG Lahnfels/Rosphe, TSV Stadtallendorf.

Gruppe 4: SV Niederwald, VfL Neustadt, SG Versbachtal, SG Niederklein/Langenstein.

Nach dem Freizeitturnier am Samstag kommt es am Sonntag zum Höhepunkt, wenn die Seniorenteams ihre Pokale ausspielen.

Los geht es um 11 Uhr mit dem ersten Seniorenturnier, bei dem acht Mannschaften, aufgeteilt auf zwei Gruppen, an den Start gehen. Das Finale im vergangenen Jahr hatte der TSV Kirchhain II im Entscheidungsschießen gegen die SG Lahnfels II für sich entschieden.

Mit dem zweiten Seniorenturnier ab 14.45 Uhr nähert sich der beliebte „Budenzauber“ in der Wohrastadt dem Höhepunkt: Am Start sind hier in zwei Gruppen ebenfalls acht hochklassige Mannschaften, Der Turniersieger hieß hier in den vergangenen beiden Jahren FSV Schröck. Der FSV gewann das Finale vergangenes Jahr mit 3:2 gegen die SG Bunstruth/Haina; doch diesmal ist Schröck nicht am Start.

. Die Gruppeneinteilung:

Turnier 1; Gruppe 1: TSV Gemünden II, TSV Moischeid, SG Lahnfels II, TSV Mengsberg II.

Gruppe 2: TSV Kirchhain II, SV Schönstadt, FSV Cappel II, SV Willersdorf.

Turnier 2, Gruppe 3: TSV Gemünden, SG Neuental/Jesberg, SV Emsdorf, SG Niederklein/Schweinsberg.

Gruppe 4: SG Bunstruth/Haina, SpVgg Rauischholzhausen, SG Eder, TSV Wohratal. had

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.