1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Waldeck-Frankenberg

Frankenberger TSV-Jugend schnuppert DM-Luft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare


Sarina Hinkel, Celia-Madline Würz, Trainer Heinz Vollmar, Paula Ludwig, Trainer Till Vollmar, Sophia Marie Priester, Pauline Wilhelm, Ida Scholl, Lara Bornscheuer, Joanne Cramer, Hanna-Sophie Gilgenast, Stine Berghöfer, Josephine Cramer, Anna-Lena Böhle und Niara Christ.
Das erfolgreiche Team vom TSV Frankenberg: (von links) Sarina Hinkel, Celia-Madline Würz, Trainer Heinz Vollmar, Paula Ludwig, Trainer Till Vollmar, Sophia Marie Priester, Pauline Wilhelm, Ida Scholl, Lara Bornscheuer, Joanne Cramer, Hanna-Sophie Gilgenast, Stine Berghöfer, Josephine Cramer, Anna-Lena Böhle und Niara Christ. © Manfred Hamel

Bei der Jugend U 16 gingen in Koblenz beim Leichtathletik-Qualifikations-Wettbewerb zur Team-DM 13 Starterinnen des TSV Frankenberg ins Rennen. Hier galt: „Schnuppern und Ausprobieren“.

Koblenz/Frankenberg - Als jüngstes Team mussten die Frankenbergerinnen zwar hier und da etwas Rückstand akzeptieren, ließen sich aber nicht unterkriegen. Beeindruckt von der Kulisse mit Tribünen rundherum, starken Leistungen der Großvereine wie Eintracht Frankfurt und LG Rhein-Wied und einer tollen Anlage sprangen sogar einige Bestleistungen heraus.

Herauszuheben sind von Anna-Lena Böhle 1,44 Meter im Hochsprung und 10,54 Meter im Kugelstoßen, mit denen sie allein 963 Punkte zum Gesamtergebnis von 8014 Punkten beitrug. 466 Zähler holte Pauline Wilhelm über 100 Meter in 14,15 Sekunden. Auch die 800-Meter-Zeit von Sarah Hinkel von 2:52,93 Minuten (402 Punkte) kann sich sehen lassen.

Über 3000 Meter war Lara Bornscheuer konkurrenzfähig und lief als Vierte der U 16 in 13:07,70 Minuten ins Ziel (411 Punkte). Ein guter Weitsprung von Hanna-Sophie Gilgenast mit 4,29 Metern brachten der Mannschaft 470 Punkte ein. Im Diskuswurf waren die Drittplatzierte Josephine Cramer (24,40 Meter) und die Vierte Joanne Cramer (22,65 Meter) mit zusammen 852 Zählern fleißige Punktesammlerinnen.

Am Ende standen dann auch hier die Staffeln über 4x100 Meter auf dem Plan. Spannender hätte der Zieleinlauf der beiden „bunt gemischten“ Staffeln in zwei verschiedenen Läufen nicht sein können: Die Staffel 1 mit Anna-Lena, Hanna-Sophie, Joanne und Josephine erreichten nach 57,98 Sekunden das Ziel. Die Staffel 2 mit Pauline, Niara, Ida und Stine waren nur einen Wimpernschlag von 0,04 Sekunden langsamer. Ein toller Leichtathletik-Tag mit vielen Eindrücken, Erfahrungen und sicher auch ein wenig „Motivation für Morgen“, denn die 2007er Damen gehen nächstes Jahr in die Startgemeinschaft U 20 mit Ambitionen zur Team-DM und die U 16 bekommt mit dem 2010er Nachwuchs starke Verstärkung.  mh

Auch interessant

Kommentare