Crosslauf-Kreismeisterschaften Waldeck-Frankenberg

Große Teilnehmerfelder beim Nachwuchs - schwache Resonanz bei Frauen und Männern

Sie gewannen bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf den Mannschaftstitel der Altersstufe W 10: die LG Eder mit (v.l.) Klara Rüttger, Luise Geitz und Maya Behle.
+
Sie gewannen bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf den Mannschaftstitel der Altersstufe W 10: die LG Eder mit (v.l.) Klara Rüttger, Luise Geitz und Maya Behle.

Die am Wochenende von der LG Diemelsee hervorragend organisierten gemeinsamen Kreismeisterschaften der Leichtathletikkreise Waldeck und Frankenberg im Crosslauf sind auf große Resonanz gestoßen. Dazu trugen insbesondere auch die jüngeren Altersklassen bei.

Wirmighausen - Vor allem die jungen Läuferinnen und Läufer aus dem Nachwuchs hatten seit der letzten, ebenfalls von der LG Diemelsee ausgerichteten Kreismeisterschaft Crosslauf im März 2020, keinen Wettkampf mehr absolviert. 134 Teilnehmer wurden in Wirmighausen insgesamt gezählt. Entsprechend groß waren die Teilnehmerfelder mit sehr guten Ergebnissen.

Bei den jüngsten Aktiven über 600 m dominierten die Athletinnen des TSV Rosenthal. So landeten Mara Salzmann (W 7) und Matheo Maurer (M 6) einen Doppelsieg.

In der U 10 kamen Maya Behle (LG Eder) und ihre Vereinskameradin Klara Rüttger über 1000 m als Zweite und Dritte ins Ziel. Gemeinsam mit der Viertplatzierten Luise Geitz holten sie sich den Mannschaftstitel. Auch in der M 8 gingen Silber und Bronze an die LG Eder durch Leo Rerich vor Emil Groß. Finn Salzmann (TSV Rosenthal) erreichte in der M 9 den zweiten Platz.

Stein mit der besten Zeit

Die absolut beste Zeit aller Starterinnen und Starter über 1000 m erzielte Lara Stein (LG Eder), die in sehr guten 3:55 Minuten überlegen vor Filiz Nolte (4:10) und Malin Materna (beide TSV Hessen Frankenberg) die W 11 gewann. Gemeinsam mit ihrer Mannschaftskameradin Paula Hartmann holten sie sich den Mannschaftstitel WK U 12 für den TSV Hessen.

Ole Paulus (LG Eder) gewann die 1000 m der M 10. Er blieb als einziger Junge mit 3:59 Minuten unter der 4-Minuten-Marke. Sein Vereinskamerad Arne Schultze wurde Zweiter in der M 11. Sie gewannen gemeinsam mit Mad dox Fuhrmann den Mannschaftstitel in der MK U 12.

Ab der Altersstufe U 14 ging es über die Distanz von 2000 m. Jolina Hirsch holte in 8:40 Minuten eine weitere Silbermedaille für die LG Eder. Das gelang auch Lara Bornscheuer in der W 13 für den TSV Frankenberg. Felix Hesse siegte in der M 13 in 8:40 Minuten.

Louisa Martin dominiert

Die U 18 wurde klar von der Sachsenbergerin Louisa Martin (LG Eder) dominiert, die in tollen 7:50 Minuten vor der Altenlotheimerin Lara Nagel (TSV Korbach) siegte.

Nur eine schwache Beteiligung gab es in den Frauen- und Männerklassen. Hier dominierten die Athleten der LG Eder. In einer sehr guten 5000-m-Zeit von 16:07 Minuten siegte Sören Becker in der U 20. Das gelang auch seinen Vereinskameraden Thorsten Kramer in der M 50 (17:51 Minuten) und Knut Holzapfel (M 45) über 7000 m in 30:58 Minuten.  (Manfred Hamel)

Matheo Maurer, vom TSV Rosenthal, gewann den Crosslauf-Kreis-Titel der Altersstufe M 6.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.