SSV Witzenhausen veranstaltet am Samstag Fußball-Hallenturnier mit Rundum-Bande

1600 Euro Preisgeld locken

Einsatz: Den Ball am Fuß hat hier FC Großalmerodes Angreifer Julian Alt, der von Lütfi Elevli vom LFV bedrängt wird. Foto: eki

Witzenhausen. Etwas ganz Besonderes hat sich der SSV Witzenhausen in diesem Jahr ausgedacht und veranstaltet morgen ab 12 Uhr ein Fußball-Hallenturnier mit Rundum- Bande.

Mit Gruppenligist FC Großalmerode, Kreisoberliga-Titelanwärter Lichtenauer FV und A-Liga-Spitzenreiter SG Wickenrode/Helsa sind zudem namhafte Mannschaften zu Gast. Sie kämpfen mit sieben weiteren Teams um insgesamt 1600 Euro Preisgeld, das unter den vier erstplatzierten Mannschaften aufgeteilt wird. Beim ersten Sport-Matejcek-Cup bekommt der Sieger zudem einen von Sport Matejcek gesponsorten Wanderpokal.

Kurz vor Weihnachten sind natürlich alle Teams sehr ehrgeizig und möchten nur zu gern einen Teil des Preisgeldes mit nach Hause nehmen.

Gespielt wird zunächst in zwei Fünfer-Gruppen über eine Spielzeit von jeweils einmal zwölf Minuten. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe erreichen das Halbfinale, das um 16.32 bzw. 16.48 Uhr mit einer Spielzeit von einmal 15 Minuten in der Johannisberg-Sporthalle ausgetragen wird.

Nach der Begegnung um Platz drei (17.04 Uhr) wird um 17.20 Uhr das Endspiel angepfiffen.

Veranstalter SSV Witzenhausen bekommt es in der Vorrunde mit der SG Werratal aus Niedersachsen, dem Nachbarn SG Werratal, SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach und dem SV Hörne zu tun.

Gruppe A: SSV Witzenhausen, SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, SV Hörne, SG Werratal (Hessen), SG Werratal (Niedersachsen.

Gruppe B: DC Großalmerode, Lichtenauer FV, SG Wickenrode/Helsa, SC Roßbach, Rot-Weiß Fürstenhagen. (eki)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.