23:31 - BSA nach Schwächephase chancenlos

Homberg. Auch im zweiten Aufeinandertreffen mit dem Homberger HC ging die TSG Bad Sooden-Allendorf leer aus und verlor zum Auftakt der Rückrunde in der Bezirksliga A der Herren ähnlich deutlich wie im Hinspiel mit 23:31 (9:17).

„Wir haben dieses Spiel im zweiten Teil der ersten Halbzeit versaubeutelt“, sagte BSA-Trainer Sebastian Neuenroth nach ganz schwachen Minuten seiner Mannschaft vor der Pause. In dieser Phase agierten die Gäste viel zu hektisch und liefen nach technischen Fehlern immer wieder in Konter. „Dazu haben wir viele Bälle aus wirklich guten Wurfpositionen verworfen“, so Neuenroth.

Nach ordentlichem Beginn und einem knappen 4:6-Rückstand (16.) gerieten die Kurstädter aufgrund dieser Unzulänglichkeiten mit 4:10 ins Hintertreffen und konnten diesen Rückstand in der Folgezeit nicht mehr entscheidend verkürzen.

Dazu geriet der Spielfluss bei beiden Kontrahenten nach zahlreichen Zeitstrafen immer wieder ins Stocken. Angesichts der klaren Niederlage gönnte der BSA-Coach seinen Leistungsträgern in der Schlussphase längere Ruhepausen.

Tore BSA: Niemczyk (4), Noll (2), Vogeley (2), von Velsen (10/davon 7 Siebenmeter), T. Neuenroth (2), Hasselbach (2), S. Lauer (1). (eki)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.