Schon viele spannende Fußballspiele bei der Sportwoche des FC Hebenshausen

Auftakt mit reichlich Toren

Zweikampf: Mit großem Einsatz versucht sich hier der zweifache Torschütze Raphael Kroll vom FC Hebenshausen II (links) im Spiel gegen Röhrig durchzusetzen. Foto: per

Hebenshausen. Reger Besucherandrang herrscht seit Freitag auf dem Sportplatz in Hebenshausen, wo der örtliche Fußballclub (FC) seine traditionelle Sportwoche veranstaltet.

Auch wenn beim Damenturnier um den Lady-Cup und beim Herren-Turnier um den Bürgermeisterin Rohde-Erfurth-Pokal jeweils nur ein Team aus dem Werra-Meißner-Kreis vertreten ist, bekamen die Zuschauer bislang spannenden Fußball geboten.

Bei den Frauen setzten sich in den ersten beiden Begegnungen mit der SG FSV Uder/Mühlhausen (6:1 über Puma Göttingen) und der SG Gleichen/Groß Schneen (ebenfalls 6:1 über den VfV Oberode) die Favoriten jeweils klar durch. Bei den Männern rang die Reserve des SV Adler Weidenhausen dem niedersächsischen Landesliga-Aufsteiger SC Hainberg zum Auftakt ein 0:0 ab. Am Sonntag musste sich dann Kreisoberligist SG Werratal dem thüringischen Landesklassisten SV Germania Wüstheuterode mit 1:4 geschlagen geben.

Heinrich Rhein hatte das Team des neuen Trainers Alexander Winter zwar früh mit 1:0 in Führung gebracht (4.), doch Martin Gastrock-Mey besorgte noch im ersten Durchgang den Ausgleich (27.). Nach dem Seitenwechsel hatten die Thüringer dann die besseren Kraftreserven und kamen durch Andre Thüne (46.), nochmals Mey (66.) und Eric Wolff (67.) zu einem letztlich verdienten Sieg.

Obwohl der FC Hebenshausen am eigenen Turnier nicht teilnimmt, bekamen die Zuschauer ihre Kicker am Samstag bei zwei Freundschaftsspielen doch in Aktion zu sehen.

Dabei unterlag die zweite Mannschaft zunächst der SG Röhrig mit 3:6 (die Treffer zum 1:3 und 3:6 erzielte Raphael Kroll, den zum 2:5 Kai Gärtner) und anschließend trennten sich die erste FC-Vertretung und der TSV Rustenfelde leistungsgerecht mit 2:2 (FC-Tore: Stephan Baumgarten und Niklas Reese).

Heute greifen nun die Verbandsliga-Fußballerinnen der TSG Kammerbach mit dem Spiel gegen die SG Gleichen/Groß Schneen ins Geschehen ein (Anpfiff: 18.15 Uhr).

Die weiteren Spiele mit heimischer Beteiligung. -Frauen: TSG Kammerbach – VfV Oberode (Donnerstag, 18.15 Uhr); Männer: SG Werratal – TSV Bremke/Ischenrode (Donnerstag, 19.30 Uhr).

Die Finalspiele werden am Freitag um 18.15 Uhr (Frauen) und 19.30 Uhr (Männer) ausgetragen. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.