Ausgefallene Spiele bereits neu angesetzt

Witzenhausen. Nichts ging an den Tagen vor Ostern und über die Feiertage im Fußballkreis Werra-Meißner. Sämtliche Nachholspiele in der Kreisoberliga und den anderen Kreisstaffeln fielen den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer.

Schnell reagiert haben aber Kreisfußballwart Horst Schott und die anderen Klassenleiter und die meisten Begegnungen bereits wieder angesetzt.

In der Kreisoberliga werden am kommenden Freitag, 10. April, drei Spiele nachgeholt, in der A-Liga finden zwei Partien statt. Das ausgefallene Spiel im Achtelfinale des Kreispokals zwischen der TSG Bad Sooden-Allendorf und Verbandsligist SV Eschwege 07 soll am Mittwoch, 15. April, um 18.30 Uhr nachgeholt werden.

Kreisoberliga: SG Meißner - TSG Fürstenhagen, SpVgg. Hopfelde/Hollstein - SV Weidenhausen II, Lichtenauer FV - SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund (alle Freitag, 10. April, 18.15 Uhr).

Kreisliga A: VfB Rommerode - SV Reichensachsen II, TSV Wichmannshausen II - SG Wickenrode/Helsa (beide Freitag, 10. April, 18.30 Uhr).

Kreisliga B: TSG Eschenstruth - SG Sontra II (Freitag, 10. April, 18.30 Uhr)), VfL Wanfried II - SG Wehretal II (Freitag, 10. April, 19 Uhr).

Kreisliga C 2: SG Frankershausen/Germerode II - SV Hasselbach II (Freitag, 10. April, 19 Uhr).

Kreispokal: SC Roßbach - SV Reichensachsen, SG Werratal - SV Weidenhausen (beide Freitag, 10. April, 18.30 Uhr), Lichtenauer FV - TSV Wichmannshausen (Mittwoch, 15. April, 18.15 Uhr), TSG Bad Sooden-Allendorf II - SV 07 Eschwege (Mittwoch, 15. April, 18.30 Uhr). (eki)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.