Bewegung bei ranghöchsten Fußballclubs

Eschwege. Bei den ranghöchsten Fußball-Teams im Werra-Meißner-Kreis gibt es schon wenige Tage nach Saisonende die ersten Veränderungen.

Trainer Rafal Klajnszmit vom Verbandsligisten SV Eschwege 07 meldet mit Alexander Bazzone und Sascha Fricke zwei Neuzugänge. Bazzone kehrt vom Nachbarn SV Weidenhausen in die Kreisstadt zurück, Fricke trug ebenfalls schon das Eschweger Trikot und schoss in der vergangenen Saison 17 Tore für den Kreisoberligisten SG Wehretal. Neue Trainer beim SV Weidenhausen sind Alexander Henke und Claus Brandl, wobei letzterer für die in die Gruppenliga aufgestiegene, zweite Mannschaft zuständig ist.

Auch Uwe van der Weth, der den SV Weidenhausen II zum Titelgewinn in der Kreisoberliga führte, hat einen neuen Verein gefunden. Er trainiert in der nächsten Saison den TSV Wichmannshausen. Er bringt Angreifer Bastian Degenhardt mit, der vom Chattenloh an seine frühere Wirkungsstätte zurückkehrt. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.