BSA-Traum vom Aufstieg schon beendet

Bad Sooden-Allendorf. Der Traum vom Aufstieg in die Fußball-Kreisliga B ist für die zweite Mannschaft der TSG Bad Sooden-Allendorf praktisch beendet. Im ersten Relegationsspiel einer Dreierrunde unterlagen die Kurstädter auf eigenem Platz dem VfL Wanfried II klar mit 0:6 (0:2).

„Wir haben es trotz der spielerischen Überlegenheit einfach nicht geschafft, auch nur ein einziges Tor zu erzielen“, sagte der enttäuschte BSA-Trainer Jörg Immig. Zudem handelten sich die Gastgeber vor der Pause zwei vermeidbare Treffer ein, setzten nach dem zwischenzeitlichen 0:3 alles auf eine Karte und wurden dann von den cleveren Wanfriedern in der Schlussphase ausgekontert. Beim Sieger tat sich der dreifache Torschütze Maximilian Lippold hervor.

Als Verlierer dieser Begegnung muss die TSG Bad Sooden-Allendorf II am kommenden Mittwoch um 19 Uhr beim VfB Witzenhausen antreten. Die Entscheidung fällt am kommenden Sonntag um 15 Uhr im Duell des gastgebenden VfL Wanfried II gegen den VfB Witzenhausen.

Tore: 0:1 Lippold (20.), 0:2 Brummer (35.), 0:3/0:4 beide Lippold (70./75.), 0:5 Herwig (79.), 0:6 Gebhard (88.). (eki)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.