Michael-Rummenige-Camp, Elfmeterschießen mit 35 Teams und „Hammer-Wettkampf“ der harten Schüsse

Fußball rollt drei Tage in Kammerbach

Übungen: Wieder viele Kinder werden am kommenden Wochenende in Kammerbach von Michael Rummenigge (hinten links) und seinen Trainern geschult.

Kammerbach. Er ist wieder da. Auch in diesem Jahr macht Michael Rummenigge mit seinem Trainerstab Station in Kammerbach und Talente von Freitag bis zum Sonntag junge Talente während eines Fußball-Camps.

Bei der Jubiläumsveranstaltung (die Fußballschule von Michael Rummenigge besteht inzwischen seit 20 Jahren) sind wieder über 130 Teilnehmer dabei, die von den Fachkräften angeleitet werden. Dabei kommt neben dem Sport auch der Spaß für die jungen Kicker nicht zu kurz.

Morgen findet auf dem Sportplatz in Kammerbach zudem die vierte Auflage des Mannschafts-Elfmeterschießens statt. Dabei sind insgesamt 35 Teams und 210 Schützen aus Fußballmannschaften sowie Freizeit- und Hobbyteams. Dank mehrerer Sponsoren wird die Jugendabteilung der TSG Kammerbach mit einem Euro pro verwandelten Elfmeter unterstützt. Vor zwölf Monaten wurden 808 von insgesamt 1210 Strafstößen verwandelt.

Wer löst Acar ab?

Ermittelt wird im Rahmen dieser Veranstaltung auch wieder der Teilnehmer mit dem härtesten Schuss. Sieger wurde im vergangenen Jahr Hadi Acar, die Nachwuchs-Trophäe ging an Jakob Rohde.

Daneben wird am kommenden Samstag um 16 Uhr ein Soccer Court mit Uwe Linnenkohl, Vertreter der VR-Bank Werra-Meißner, und HFV-Präsident Stefan Reuß eingeweiht.

In der Jugendarbeit vertieft die TSG Kammerbach in der kommenden Saison die Zusammenarbeit mit Eintracht Hitzerode und startet nun unter der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Kammerbach/Hitzerode.

Am Sonntag ab 14 Uhr laden alle Trainer der TSG und JSG im Anschluss an das Michael-Rummenigge- Camp Kinder, Jugendliche und deren Eltern zu einem Welcome-Nachmittag ein. Dabei stellen sich die Übungsleiter vor und berichten über den weiteren Ablauf. Nähere Information über die Schulungen in den Altersklassen und die jeweiligen Trainer gibt es im Internet auf der Homepage der TSG Kammerbach. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.