Nur Auswärtssiege in den gestrigen Begegnungen in der Fußball-Kreisliga A

Gastgeber gehen leer aus

Durch die Mitte: Gegen zwei Verteidiger der SG Netra/Rambach versucht sich Angreifer Florian Fassing im blauen Trikot des SC Roßbach durchzusetzen. Links SG-Kapitän Christian Eisenträger, rechts Patrick Börner. Foto: eki

Witzenhausen. Auch im sechsten Saisonspiel ging die SpVgg. Hopfelde/Hollstein leer aus und verlor das Kellerduell in der Fußball-Kreisliga A gegen den SV Reichensachsen II mit 2:3. Kampflos zum Sieg kam der SSV Witzenhausen, da Gegner TSG Kammerbach die Partie absagte. In der Kreisliga B gab der FC Hebenshausen nach einem Auswärtserfolg die rote Laterne ab.

Hopfelde/Hollstein - Reichensachsen II 2:3 (2:2). Anfangs war der SV spielbestimmend, danach wurden aber die Hausherren besser und gestalteten die Partie offen. Nach mehreren Fouls sah SpVgg-Akteur Hendrik Sauber die Ampelkarte (67.).

Tore: 0:1 Dietel (10.), 0:2 Kirschner (25.), 1:2 Sedlak (34.), 2:2 M. Sauber (44.), 2:3 Herzog (56.).

SG Frankershausen/Germerode - SG Abterode/Eltmannshausen 1:5 (0:1). Die Gäste gingen von Beginn an engagiert zu Werke und münzten die sich bietenden Chancen in Treffer um. In der 75. Minute sah Radig im Trikot der Platzherren die rote Karte.

Tore: 0:1 Röhr (44.), 0:2 C. Schülbe (58.), 0:3 Pospischil (70.), 0:4 Meyer (75.), 1:4 Hesse (78.), 1:5 P. Schülbe (85.).

Roßbach - SG Netra/Rambach 2:4 (1:3). Die Zuschauer sahen einen offenen Schlagabtausch, in dem die Chancen des SC allerdings ungenutzt blieben. Nach wiederholtem Foulspiel sah SC-Spieler Demir die Ampelkarte (57.). Auffälligste Spieler bei Roßbach waren Möller und Brethauer.

Tore: 0:1 Krebs (7.), 0:2 Eberlein (23.), 1:2 Fassing (26.), 1:3 Franke (45.), 1:4 Wernisch (62.), 2:4 M. Prynczynski (90.).

Kreisliga B

SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund II - Hebenshausen 1:4 (1:2). Während sich die Gastgeber in einer kampfbetonten Partie total von der Rolle präsentierten, war Hebenshausen immer einen Tick schneller am Ball. Nach einer Tätlichkeit sah SG-Akteur Bohnwagner die rote Karte (82.).

Die Torschützen des FC wurden nicht genannt, für die SG war Braun erfolgreich (31.).

SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach II - Hörne 2:2 (1:2). In einer ausgeglichenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten trennten sich beide Kontrahenten leistungsgerecht. In der 88. Minute traf SG-Akteur Mohammadi mit einem Freistoß nur die Querstange und vergab den möglichen Sieg. Eine gute Note verdiente sich SV-Spieler Klenke, dem in der 12. Minute ein sehenswerter Treffer gelang.

Tore: 1:0 Jaeger (5.), 1:1 Klenke (12.), 1:2 P. Immig (24.), 2:2 Hohlbein (51.). (zwp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.