Hasselbach liegt dreimal zurück und siegt 4:3

Witzenhausen. Beim gestrigen Tag der offenen Tür in Hasselbach sorgte der gastgebende SV in der Fußball-Kreisliga A für Furore und siegte mit 4:3 nach dreimaligem Rückstand.

Hasselbach - Wichmannshausen II 4:3 (1:2). Die Gastgeber haben derzeit einen ausgezeichneten Lauf und lassen sich auch durch Rückstände nicht erschüttern. Gleich dreimal wähnte sich der Gegner bei jeweiligen Führungen auf der Siegerstraße, am Ende freuten sich aber die nie aufsteckenden Hausherren.

Tore: 0:1 Schellhase (2.), 1:1 Noack (5.), 1:2 Reimuth (28./Handelfmeter), 2:2 Noack (47.), 2:3 Schellhase (70./Foulelfmeter), 3:3 Umbach (81./Foulelfmeter), 4:3 Werberich (86.).

SG Frankershausen/Germerode - Reichensachsen II 0:1 (0:1). Verdient hatten sich die Gäste den Sieg aufgrund einer Vielzahl von Möglichkeiten allemal. Gute Noten verdienten sich SVR-Keeper Tim Bachmann und auch sein Gegenüber Philipp Iwan. Das goldene Tor für die Gäste erzielte Bach zwei Minuten vor der Halbzeit.

Kreisliga B

SG Netra/Rambach - SSV Witzenhausen II 2:3 (0:3). Mit diesem Erfolg brachten die Witzenhäuser die ersten Punkte in der höheren Klasse unter Dach und Fach. Maßgeblich daran beteiligt war der zweifache Torschütze Baum.

Tore: 0:1 Bode (3.), 0:2/0:3 beide Baum (11./23.), 1:3 Sennhenn (59.), 2:3 Linhose (78.). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.