Erste Saisonniederlage für den VfB Rommerode in der Fußball-Kreisliga A

Hasselbach nach 0:2 noch 3:2

Sturmlauf: Auf dem Weg zur 1:0-Führung ist Wickenrodes quirliger Angreifer Dennis Baum (links). Seine Vorarbeit nutzte Mannschaftskamerad Gaiser zur Führung. Foto: E. Meyer

Witzenhausen. Der SV Hasselbach ist in der Fußball-Kreisliga A immer für Überraschungen gut. Mit dem 3:2-Heimsieg gegen den VfB Rommerode brachte er dem Gegner die erste Saisonniederlage bei und schob sich auf den zweiten Tabellenrang vor.

Kreisliga A

SG Frankershausen/Germerode - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach II 0:4 (0:3). Taktisch sehr gut eingestellt hielten die Gäste die jungen Kicker des Gegners gut in Schach. Erst nach dem Wiederanpfiff kamen die Hausherren besser in die Zweikämpfe, zu einem Ehrentreffer reichte es aber nicht.

Tore: 0:1 Demus (10.), 0:2 Akin (15.), 0:3 Brandt (36.), 0:4 Sali (78.).

Hasselbach - Rommerode 3:2 (1:2). Bei einem 0:2-Rückstand bereits in der Anfangsphase schien der Sieg der Platzherren in weiter Ferne, doch die Hasselbacher steckten nicht auf und wendeten unter dem Jubel ihrer Anhänger noch das Blatt. Allerdings waren die drei Punkte für den SV am Ende doch etwas glücklich, denn Rommerode hätte einen Punkt aufgrund einer starken ersten Halbzeit verdient gehabt.

Tore: 0:1 Vogelsang (2), 0:2 Schlendermann (22.), 1:2 Harbusch (40.), 2:2 M. Mengel (53./Foulelfmeter), 3:2 C. Mengel (83.).

Reichensachsen II - Wickenrode 1:3 (0:2). Die Gastgeber leisteten sich in der ersten Stunde der Partie zu viele Ballverluste, während der VfR mit Antreiber Dennis Baum immer wieder gefährlich vorm gegnerischen Tor auftauchte. Baum war es auch, der das 1:0 durch Julian Gaiser vorbereitete, nachdem der SVR-Keeper seinen strammen Schuss nur abklatschen konnte. Reichensachsen steigerte sich zwar in der zweiten Hälfte, doch zu mehr als dem Anschlusstreffer reichte es nicht mehr. Keine Mühe mit der Leitung der Partie hatte Schiedsrichterin Anna-Lena Schmidt.

Tore: o:1 J. Gaiser (12.), 0:2 Musick (38.), 0:3 Brack 58.), 1:3 Wiegand (68.).

Kreisliga B

Bad Sooden-Allendorf II - Waldkappel II 4:1 (1:1). Im Vergleich des Aufsteigers gegen den Absteiger wurden die Kurstädter zwar kalt erwischt, imponierten in der zweiten Halbzeit dann aber mit toll herausgespielten Treffern.

Tore: 0:1 Fitz (2.), 1:1 Z. Jando (15.), 2:1 Stürmer (52.), 3:1 Z. Jando (59.), 4:1 Araya (76.).

Hebenshausen - SG Sontra II 3:2 (2:2). Nach dem Wechsel steigerten sich die Platzherren vor allem in kämpferischer Hinsicht.

Tore: 1:0 Schalansky (25.), 1:1 Asmus (35.), 1:2 Möller (39.), 2:2 Hildmann (45.), 3:2 Wettig (86.). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.