Witzenhausens E-Junioren zeigen der Konkurrenz auch als Kreismeister in der Feldrunde die eigene Stärke

Junge Helden der JSG feiern das Double

Am Ziel aller Wünsche: Meister in der Halle und in der Feldrunde wurde die JSG Witzenhauzsen. Hinten von links: Michael Wiesendorf, Asaf Bükücü, Bennet Brethauer, Younes Schaaf, Tamina Ringleb, Lasse Hoffmann, Eric Lindner, Michael Schaaf. Davor von links Paul Zeller, Finn Wiesendorf, Jannis Henning und Marvin Müller. Liegend: Lukas Lucht und Erik Gerstenberg. Foto: nh

Witzenhausen. Die Fußball-Saison war lang, aber für die E-Junioren der JSG Witzenhausen auch sehr erfolgreich. Nach dem Titelgewinn in der Halle sicherten sich die Schützlinge des Trainergespanns Michael Wiesendorf/Michael Schaaf nun auch die Kreismeisterschaft in der Feldrunde. 

In den Pflichtspielen lehrten die Witzenhäuser der gesamten Konkurrenz das Fürchten und hängten am Ende auch die ärgsten Verfolger SSV Witzenhausen, SG Sontra und Eschwege 07 ab. Lediglich gegen die Kreisstädter kam der Meister einmal beim 1:1 nicht über eine Punkteteilung hinaus.

Die Top-Leistung in allen Mannschaftsteilen kommt auch im ausgezeichneten Torverhältnis von 48:9 zum Ausdruck. Ein Knackpunkt des Erfolgs war der Vergleich gegen Sontra. Zehn Minuten vor Schluss lag die JSG Witzenhausen noch mit 0:1 im Rückstand, drehte aber mit einer Energieleistung noch das Spiel und gewann mit 3:1.

Damit musste zum Abschluss nur noch ein Erfolg bei der TSG Bad Sooden Allendorf her. Nach anfänglicher Nervosität beherrschte der frischgebackene Champion den Gegner und gewann am Ende sicher mit 7:1. Die Freude bei den Kindern, Betreuern und vielen mitgereisten Fans kannte nach der gewonnenen Meisterschaft natürlich keine Grenzen.

Der Titelgewinn wurde auch bei einer Abschlussfahrt nach Holland gebührend gefeiert. Dort nahmen die Witzenhäuser an einem internationalen Turnier teil.

Als weitere Herausforderung vertritt der Nachwuchs der JSG Witzenhausen am kommenden Wochenende, 18. Juni, den Werra-Meißner-Kreis bei den Regionalmeisterschaften. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.