Tischtennis

MTV Unterrieden gleich vier Mal im Einsatz

+
Bezirksliga-Premiere: Erstmals in dieser Saison spielt Marcel Roth für die TG Großalmerode I. 

Witzenhausen – Gleich vier Mal ist der MTV Unterrieden am Wochenende mit drei Mannschaften in Tischtennis-Punktspielen aktiv. Auch die TG Großalmerode und der SV Ermschwerd sind in der Bezirksliga der Herren im Einsatz, während der SV Ermschwerd I im Hessenliga-Pokal ran muss.

Verbandsliga Damen

Unterrieden - Gottstreu (Sonntag, 11 Uhr). Unter normalen Umständen ist ein sicherer Sieg der Gastgeberinnen gegen den Tabellenvorletzten zu erwarten. MTV-Spartenleiter Stefan Blum dämpft jedoch die Erwartungen, denn mit Bettina Leukel und der erkrankten Sabine Blum fehlen die an den Positionen eins und drei gemeldeten Spielerinnen.

Kim Schad, Andrea Schad, Sarah Ludwig und Sylke Reimann müssen sich also anstrengen, wenn sie den sechsten Sieg und damit ein positives Punktekonto schaffen wollen.

Bezirksliga Herren

Ermschwerd III - Lüdersdorf II(Freitag, 20 Uhr). Die Ermschwerder können voraussichtlich in Bestbesetzung antreten, dürften aber gegen den Tabellenzweiten nichts bestellen können. „Zunächst einmal geht es für uns darum, die zu erwartende Niederlage in Grenzen zu halten“, sagt SV-Mannschaftsführer Michael Söder.

In der Vorrunde unterlag der SVE mit 2:9. Für die Punkte sorgten seinerzeit Frank Amthauer und Michael Söder im Doppel sowie Dirk Speck nach einem spannenden Fünfsatz-Match im Einzel.

Großalmerode - Richelsdorf(Freitag, 20.15 Uhr). Der weiterhin angeschlagene TG-Mannschaftsführer Lars Wunderlich wird in dieser Auseinandersetzung durch Marcel Roth vertreten, der erstmals in dieser Saison in der Bezirksliga zum Einsatz kommt.

Der Gegner ist mit Vorsicht zu genießen, denn hinter Richelsdorfs Top-Spieler Hans-Jörg Schubert (27:4-Einzelsiege) haben noch drei weitere Akteure eine positive Saisonbilanz.

Bezirksliga Damen

Lüdersdorf II - Unterrieden II(Samstag, 19 Uhr). Für das MTV-Quartett zeichnen sich die abschließenden Begegnungen in dieser Klasse ab. Hingegen würde Gegner Lüdersdorf II mit einem Sieg den siebten Tabellenrang absichern und hätte damit fast schon den Klassenerhalt geschafft.

Bezirksklasse Herren

Unterrieden - Frieda (Freitag, 20 Uhr). In Bestbesetzung haben sich die Unterriedener als stark abstiegsgefährdete Mannschaft einiges vorgenommen. „Frieda kann allerdings noch Tabellenzweiter werden und wird vermutlich komplett antreten“, sagt MTV-Spieler Stefan Blum. Die Gäste sind in jedem Fall klarer Favorit.

Weißenborn - Unterrieden(Samstag, 18 Uhr). Mit dem ehemaligen Albunger Mario Hoßbach als neuen Spitzenspieler stellen die Gastgeber ein starkes Sextett, das vom MTV kaum in Gefahr zu bringen sein wird.

Zudem müssen die Gäste ohne Thorben Krumbein auskommen, während der Einsatz von Bettina Leukel noch ungewiss ist.

Hessenliga-Pokal

Ermschwerd - TTC Hausen(Sonntag, 14 Uhr). Für die Gastgeber ist es ein interessanter Vergleich gegen eine Mannschaft aus der Parallelstaffel, in der die Hausener mit 10:12-Punkten den sechsten Tabellenrang einnehmen. Beide Ermschwerder Spitzenspieler aus Tschechien werden aber ebenso fehlen wie der verhinderte Jonas Blum und Michael Wiesendorf. Für letzteren ist die Saison aufgrund einer anstehenden Schulteroperation ohnehin bereits beendet.

Antreten wird der SV Ermschwerd mit Heiko Blessmann, Christoph Heidrich und einem Spieler aus der zweiten Mannschaft.  eki

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.