Nach 1:9 nun ein 5:5 für die Schüler des TV

Hessisch Lichtenau. Nochmals zu einem überraschenden Punktgewinn reichte es für die Schüler des TV Hessisch Lichtenau in der Tischtennis-Bezirksoberliga. Gegen den Tabellenfünften SC Neukirchen schaffte das TV-Team zum Saisonabschluss ein 5:5-Unentschieden.

Nach der 1:9-Hinspielpleite hatte niemand im Lichtenauer Lager mit einem solchen Ergebnis gerechnet. Insbesondere die beiden Spitzenspieler Silas Schmiedek und Alex Martyschtschenko boten ausgezeichnete Leistungen. Beide gewannen jeweils zwei Einzel und gemeinsam auch das Doppel. Den Siegpunkt hatte Marlon Blazevic auf dem Schläger. Bei seiner 1:3-Niederlage konnte er in zwei Sätzen aber eine 10:7- bzw. 10:8- Führung nicht nutzen.

Die Verantwortlichen des TV sind mit der Entwicklung der jungen Mannschaft sehr zufrieden. Alle Spieler konnten sich steigern und erreichten in der Rückrunde fast ein ausgeglichenes Punktekonto.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.