Pokalspiel in Erinnerung

BSA erteilt nächstem Gegner Böddiger in der Cuprunde eine Abfuhr

Mit voller Kraft: Eine Lücke am gegnerischen Kreis hat Tim Vogeley von der TSG Bad Sooden-Allendorf gefunden. Auch im Heimspiel gegen Böddiger will er treffen. Foto: per

Bad Sooden-Allendorf. Warm anziehen müssen sich Burkhard von Velsen und seine Mannschaftskameraden der TSG Bad Sooden-Allendorf nicht nur jetzt an den grauen November-Tagen, sondern auch im Heimspiel am Samstag um 16.30 Uhr in der Handball-Bezirksliga A gegen den TSV Böddiger.

Bis zum vergangenen Sonntag war der nächste BSA-Gegner in sechs Saisonspielen noch ungeschlagen und zog erst dann auf eigenem Parkett mit 21:24 degen den VfL Wanfried den Kürzeren. „In stärkster Besetzung haben wir vor der Punkterunde gegen Böddiger im Pokal klar mit 26:19 gewonnen. Bekommen wir auch diesmal eine halbwegs schlagkräftige Mannschaft auf die Beine, dann sind wir zumindest nicht chancenlos“, meint BSA-Spielgestalter Tim Vogeley.

Tatsächlich sieht es bei den Kurstädtern gegenüber dem zuletzt verlorenen Vergleich bei Bebra/Lispenhausen personell etwas besser aus. Burkhard von Velsen hat eine schwere Erkältung weitgehend auskuriert und ist zuversichtlich dabei sein zu können, während Alexander Klingmann und Toni Neuenroth im morgigen Match ebenfalls zur Verfügung stehen.

Dies hebt die Aussichten der Gastgeber erheblich, als Außenseiter den Gästen vielleicht doch ein Schnippchen schlagen zu können. Möglicherweise erwischen Sören Lauer und Lukas Hasselbach wieder einen ähnlich guten Tag wie im Pokalspiel gegen diesen Konkurrenten, als sie mit jeweils sechs Toren zum unerwartet klaren Erfolg beitrugen und gleichzeitig die erfolgreichsten TSG-Werfer waren.

Das Gästeteam aus Böddiger verlor zuletzt etwas vom Glanz des tollen Serienstarts mit vier Siegen in Folge. Danach gab es zwei Unentschieden mit vielen Toren gegen Hersfeld II (28:28) und den Homberger HC (30:30) sowie die Niederlage zuletzt gegen die Wanfrieder. Die Mannschaft von BSA-Trainer Sebastian Neuenroth muss unbedingt leichte Fehler in der Vorwärtsbewegung vermeiden, um den Rivalen nicht zu Kontern einzuladen. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.