Runden für Kreispokal- und Sparkassen-Cup ausgelost

VfB Rommerode im Pokal gegen SG Meißner

Bei der Saisonbesprechung der Fußballer wurden auch die ersten Runden des Kreispokals (AKE-Cup) sowie des Sparkassen-Cups für zweite Mannschaften ausgelost.

AKE-Kreispokal

Die erste Runde startet am 27. Juli. 26 Vereine nehmen teil, sechs Mannschaften stoßen in der zweiten Runde dazu.

Folgende Partien wurden in Abterode ausgelost: SpVgg. Hopfelde/Hollstein/Walburg. - FC Großalmerode, SG Frankershausen/Germerode - SV 07 Eschwege, FFV Palm Strikers - SSV Witzenhausen, SV Epterode - SG Wehretal, TSG Wellerode - TSG Bad Sooden-Allendorf, VfB Rommerode - SG Meißner, Rot-Weiß Fürstenhagen - SG Werratal, TSG Eschenstruth - TSV Wichmannshausen, SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, TSV Waldkappel - SG Sontra.

Sparkassen-Cup

Die erste Runde des Sparkassen-Cups für zweite Mannschaften beginnt am Donnerstag, 28. Juli. 16 Teams sind in diesem Wettbewerb dabei. Folgende Paarungen wurden ausgelost: SG Wickenrode/Helsa - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, Rot-Weiß Fürstenhagen - FC Hebenshausen, SG Werratal - TSV Wichmannshausen, SG Meißner - SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund, Spvgg. Hopfelde/Hollstein/Walburg - TSV Waldkappel, TSG Kammerbach - SG Frieda/Schwebda/Aue, SG Frankershausen/Germerode - TSG Fürstenhagen, SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - Lichtenauer FV. (nic)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.