BSA II startet mit Heimspiel gegen Wanfried II

Witzenhausen. In einer Dreier-Relegationsrunde spielen der VfL Wanfried II und die beiden C-Liga-Vizemeister TSG Bad Sooden-Allendorf II und VfB Witzenhausen den noch freien Platz in der Fußball-Kreisliga B aus. Dabei wird nicht wie irrtümlich gemeldet auf dem Platz der jeweils spielfreien Mannschaft gespielt, sondern jedes Team genießt einmal Heimrecht.

Die TSG Bad Sooden-Allendorf II tritt am kommenden Sonntag um 15 Uhr auf eigenem Platz gegen den VfL Wanfried II an. Der Verlierer dieser Partie (bei einem Unentschieden wird gelost) spielt am Mittwoch, 8. Juni, um 19 Uhr gegen den VfB Witzenhausen.

Zum Abschluss treffen der Sieger der ersten Begegnung und der VfB Witzenhausen am Sonntag, 12. Juni, um 15 Uhr aufeinander.

Enden alle drei Spiele Unentschieden mit dem gleichen Ergebnis, beispielsweise mit 1:1, dann ist diese Relegationsrunde praktisch bedeutungslos. Es müssten dann alle drei Spiele nochmals ausgetragen werden. (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.