FC Großalmerode auch in Wickenrode vorn - Gastgeber besiegen LFV II mit 12:2

Tore am Fließband am Finaltag

Wickenrode. Nur einen Tag nach ihrem Turniersieg in Kleinalmerode sicherten sich die Kicker des FC Großalmerode auch den ersten Platz bei der Veranstaltung in Wickenrode um den „Hans-Jürgen-Lichte-Gedächtnispokal“.

Ein abschließendes 2:2 (1:0)-Unentschieden gegen den SSV Witzenhausen reichte den Tonstädtern zum Gesamterfolg, nachdem es im Verlauf der vergangenen Woche zwei Siege gegen Gastgeber SG Wickenrode/Helsa (5:3) und den Lichtenauer FV II (10:2) gegeben hatte.

Der FC ging zweimal durch Brethauer und Hildebrandt mit 1:0 bzw. 2:1 in Führung, doch auf der Gegenseite schafften Grote und dann nur eine Minute vor dem Abpfiff Rüdiger Reyes den jeweiligen Ausgleich.

Ein Schützenfest mit insgesamt 14 Treffern gab es zuvor zwischen der SG Wickenrode/Helsa und der stark ersatzgeschwächten zweiten Mannschaft des Lichtenauer FV. Auch ohne ihren unter den Zuschauern weilenden Torjäger Danny Nickel schossen die Gastgeber in der über weite Strecken einseitigen Begegnung in jeder Halbzeit jeweils sechs Tore und siegten hoch mit 12:2 (6:1).

Maßgeblich am Erfolg beteiligt waren die beiden Neuzugänge Alex Melnikov und Patrick Ecke. Während Melnikow drei Treffer zum klaren Sieg beisteuerte, war Ecke zweimal erfolgreich. Dreimal traf für die Spielgemeinschaft auch Thomas Kühn.

Diese beiden Punkte reichten den Gastgebern zum zweiten Platz im Endklassement, nachdem die Spielgemeinschaft drei Tage vorher mit 2:1 gegen den SSV Witzenhausen gewonnen hatte.

Tore: 1:0 Melnikow (6.), 2:0 Ecke (23.), 2:1 M. Hoffmann (25.), 3:1 Melnikow (28.), 4:1 Kühn (29.), 5:1 Kühn (33.), 6:1 Melnikow (36.), 6:2 F. Hoffmann (57.), 7:2 Ecke (59.), 8:2 Bode (65.), 9:2 Kühn (72.), 10:2 Schulz (74.), 11:2 B. Nickel (76.), 12:2 B. Nickel (82.). (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.