Uengsterode baut mit 8:0 die Führung aus

Sabrina

Uengsterode. Wenig Federlesens machte Tabellenführer TTV Uengsterode mit dem OSC Vellmar II in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen und schickte den Tabellensiebten mit einer glatten 0:8-Niederlage im Gepäck auf die Heimreise.

TTV-Spitzenspielerin Sabrina Goebel und ihre Mannschaftskameradinnen gestatteten dem Gegner gerade einmal fünf Satzgewinne und hatten den Sieg schon nach 100 Minuten unter Dach und Fach.

In einem einzigen Duell stießen die Gastgeberinnen auf energischen Widerstand. Lisa Ringleb lag gegen Vellmars Nummer drei Martina Kahl schon mit 0:2-Sätzen zurück, raffte sich dann aber zu einer Energieleistung auf und gewann noch mit 12:10, 12:10 und 11:8. Den klarsten Erfolg feierte Sabrina Goebel ausgerechnet gegen die gegnerische Spitzenspielerin Gisela Wiegand mit 11:9, 11:4 und 11:8, Kerstin Ringleb schnürte im Anschluss den Sack zu.

Punkte Uengsterode: Goebel/K. Ringleb (1), Koltzau/L. Ringleb (1), Goebel (2), K. Ringleb (2), Koltzau (1), L. Ringleb (1). (eki/Fotos: bl)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.