Kreisliga A: SV Reichensachsen II verliert nach einer 3:1-Führung gegen TSG Eschenstruth noch mit 4:5

Vier Tore reichten nicht zum Punkt

Sehenswerte Angriffe: Mohamed Soueidan vom SV Reichensachsen (links) behauptet den Ball in dieser Szene gegen den am Boden liegenden Eschenstruther Tizian Schäfer. Foto: Siebert/nh

Witzenhausen. Nur zweimal wurde gestern in der Fußball-Kreisliga A gespielt. Dabei reichten dem SV Reichensachsen II nicht einmal vier geschossene Tore gegen den TSG Eschenstruth zu einem Punktgewinn. Der Aufsteiger erzielte noch einen Treffer mehr. Mit Kontern setzte der SSV Witzenhausen in der anderen Partie Gastgeber TSG Kammerbach matt.

Reichensachsen II - Eschenstruth 4:5 (1:1). Bis zur Pause sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit guten Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. So traf Gästespieler Witzel in der elften Minute nur den Pfosten. Nach dem Wiederanpfiff waren die Hausherren zunächst überlegen und legten eine 3:1-Führung vor. Anschließend wurden sie klassisch ausgekontert und kassierten gleich vier Treffer innerhalb von zehn Minuten.

Tore: 0:1 Breidt (27.), 1:1/2:1 beide Kasmi (39./55.), 3:1 Dietel (67./Foulelfmeter), 3:2 Breidt (71.), 3:3 Schäfer (73.), 3:4/3:5 beide Umbach (77./84.), 4:5 Kasmi (89.).

Kammerbach - SSV Witzenhausen 0:5 (0:1). Bis zur 1:0-Führung des SSV nach einer halben Stunde war das Spiel ausgeglichen. Allerdings fehlte den Kammerbachern in der Offensive die Durchschlagskraft. Die Gastgeber scheiterten wiederholt an der guten SSV-Abwehr und wurden auf dem schwer bespielbaren Boden ausgekontert.

Tore: 0:1 Hanstein (30./Foulelfmeter), 0:2 T. Heinemann (58.), 0:3 Hanstein (75.), 0:4 Reyes (82./Foulelfmeter), 0:5 Steinfeld (90.).

Kreisliga C 2

Palm Strikers - Bad Sooden-Allendorf II 2:2 (2:1). Nach ausgeglichenem Beginn hatten die Platzherren nach dem Seitenwechsel leichte Vorteile. Erst in der Nachspielzeit gelang den Badestädtern die glückliche Punkteteilung.

Tore: 0:1 Schremser (7.), 1:1/2:1 beide Sänger (15./41.), 2:2 Hofert (90.+3). (zwp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.