Deutliches 4:1 gegen Erdbach

Luftgewehr-Hessenliga: Stärklos siegt erneut

Markus Braun war beim Sieg gegen Erdbach mit 395 Ringen erfolgreichster Schütze des SV Stärklos.
+
Markus Braun war beim Sieg gegen Erdbach mit 395 Ringen erfolgreichster Schütze des SV Stärklos.

Der SV Stärklos hat sein zweites Saisonmatch mit 4:1 in der Hessenliga Luftgewehr gewonnen. Gegner war die zweite Mannschaft des SV Erdbach aus dem Lahn-Dill-Kreis.

Hersfeld-Rotenburg - Markus Braun (395:391 gegen Fabienne Plaum), Milena Cvetkovic aus Rotenburg (393:388 gegen Lena Beuel), Leah Faust (391:379 gegen Jan-Niklas Michel) und Tim Becker (386:382 gegen Luisa Figge) sorgten für die vier Einzelsiege. Nur Frederick Schröder (382:388 gegen Peter Neumann) brachte sein Einzel nicht durch. Stärklos übernahm mit diesem zweiten Saisonsieg die Tabellenspitze vor der zweiten Mannschaft der SG Mengshausen, die nach dem zweiten Saisonsieg mit 3:2 gegen den SV Lanzenhain aus dem Vogelsberg einen Einzelpunkt weniger auf dem Konto hat. Erfolgreich in der Reserve des Bundesligisten waren Tobias Göbel (390:382 gegen Sophia Eifert), Janina Kister (388:385 gegen Lisa-Marie Wolf) und Laura Nold (387:384 gegen Antonia Sofie Ziegler). Die beiden Gegentreffer mussten trotz Top-Leistungen Manuela Schmermund (395:396 gegen Lea Ruppel) und Fabian Mangold aus Nentershausen (393:396 gegen Leonie Kimpel) zulassen. Der SV Meckbach hatte in der zweiten Runde der Hessenliga frei. Die nächsten Gegner der Kreisteams sind der SV Steinbach gegen den SV Stärklos und der SV Lanzenhain gegen den SV Meckbach. Spitzenreiter Stärklos hat frei.

Seinen ersten Saisonsieg hat der SV Diana Obersuhl in der Oberliga Luftpistole errungen: 3:2 gegen die SG Melsungen – errungen von Andreas Sauerteig (366:353 gegen Robert Flügge), Andreas Heidt (363:350 gegen Julia Storm) und der Mannschaft im Teamvergleich (1440:1433 Ringe). Die beiden Gegentreffer mussten Michael Fínkler (358:373 gegen Arne Knierim) und Robi Schlotzhauer (353:357 gegen Jens Horchler) zulassen.

Nicht einen Stich bekam der SV Willingshain in seinem ersten Saisonmatch. Die Mannschaft unterlag dem Titelverteidiger, dem SV Hegelsberg-Vellmar II, mit 0:5.

Die Einzel: Heiko Schrön - Christian Hollstein 363:367, Markus Pyrek - Fabian Müller 358:371, Matthias Axmann - Madeline Müller 357:358, Dirk Böhle - Benjamin Körner 353:357. Den Einzelpunkt im Teamvergleich verlor Willingshain mit 1434:1454 Ringen.  vk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.