Luftgewehr-Hessenliga

Stärklos gewinnt das letzte Heimmatch

Erzielte das beste Einzelergebnis in der Vorschlussrunde: Jaqueline Becker (Stärklos) holte 395 Ringe.
+
Erzielte das beste Einzelergebnis in der Vorschlussrunde: Jaqueline Becker (Stärklos) holte 395 Ringe.

Hersfeld-Rotenburg – Der SV Stärklos hat sein letztes Saisonmatch in der Hessenliga Luftgewehr gewonnen. Bei der zweiten Mannschaft der SG Mengshausen gelang ihm ein 5:0-Kantersieg.

Von der Spitze weg punkteten die Gäste aus der Gemeinde Haunetal durch Jaqueline Becker mit 395:384 Ringe gegen ihren ehemaligen Bundesliga-Kollegen Tobias Göbel, Leah Faust mit 389:388 gegen Fabian Mangold, Markus Braun mit 389:382 gegen Ex-Europameisterin Michelle Horst, Tim Becker mit 392:366 gegen Fee Albusberger und Frederick Schröder mit 388:355 gegen Paul Wiebe. Die letzten beiden Mengshäuser Schützen waren neu im Hessenliga-Team.

Trotz des fünften Saisonsiegs wird Stärklos die Meisterschaft der Hessenliga allerdings nicht erringen. Die hat sich der SV Eschbach aus dem Hochtaunuskreis nämlich schon nach fünf Siegen geholt. Entscheidend sind die 22 Einzelsiege für Eschbach. Diese Zahl kann sich im Abschlussmatch am kommenden Sonntag sogar noch erhöhen.

Dieser Ausbeute stehen beim SV Stärklos 20 Einzelsiege gegenüber. Diese Zahl kann in der Schlussrunde aber nicht mehr gesteigert werden, weil für Stärklos die Saison bereits zu Ende ist.

Eine klare Entscheidung gab es in der Vorschlussrunde für den SV Meckbach: Bei der 0:5-Niederlage beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter Eschbach war er ziemlich chancenlos. Für die Ludwigsauer traten an: Karin Schade (383:391 gegen Sarah Zill), Sina Nees (388:392 gegen Erik Hess), Pascal Appel (380:386 gegen Lars Walker), Anne Appel (375:388 gegen Daniel Netusil) und Christian Wetzel (378:395 gegen Michael Christ).

Den Saisonabschluss bestreitet Meckbach am 12. Dezember in einem Heimwettkampf um 10 Uhr gegen den ebenfalls noch sieglosen Tabellenletzten SV Erdbach II aus dem Lahn-Dill-Kreis. zvk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.