Harleshäuser Sportakrobatinnen im Kampf um deutschen Titel knapp geschlagen

SVH-Trio dreimal Zweiter

Erturnten jeweils drei Silbermedaillen: Die SVH-Damengruppe mit (von links) Theresa Heinz, Nicola Schumacher, Daniela Mehlhaff sowie Trainerin Jennifer Horchler (hinten). Archivfoto: privat/nh

Ebersbach. Große Erfolge feierte die Damengruppe der SVH Kassel mit Daniela Mehlhaff, Theresa Heinz, Nikola Schumacher bei den Deutschen Meisterschaften der Sportakrobatik in Ebersbach.

In der Juniorenklasse 2 stand das Harleshäuser Trio dreimal auf dem Siegerpodest und gewann dabie jeweils eine Silbermedaille.

Mit 26,900 Punkten in der Balance-Übung, 27,150 Punkten in der Dynamik-Übung und 26.550 Punkten in der Kombi-Übung kam die Gruppe auf 80,600 Punkte. Knapp besser war der TV Ebersbach in der Balance mit 27,350 Pkt. sowie in der Dynamik mit 27.650 Pkt. Besonders in der Kombi-Übung überzeugten die Harleshäuser Damen mit 26,550 Pkt. gegenüber 25,540 Pkt. von Ebersbach. So fehlten dem Trio vom SVH Kassel am Ende nur 0,300 Pkt. zum deutschen Titel. Der Mehrkampf ging mit 80,900:80,600 Pkt. an Ebersbach.

Das Mixed-Paar Christine Stapel, Marcel Becker vom KSV Baunatal, erst seit wenigen Monaten zusammen, verfehlte knapp die Plätze auf dem Podest und erreichte dreimal den undankbaren vierten Platz. In der Balance-Übung erreichte das Paar 25,010 Pkt., in der Dynamik 23,950 Pkt. und in der Kombi-Übung 24,950 Pkt.

Im Mehrkampf schafften die Baunataler 75,080 Pkt. Zu Bronze fehlten in der Balance 0,750 Pkt. und in der Dynamik 1,800 Pkt. In der Kombi-Übung war das Baunataler Paar gegenüber den Drittplatzierten besser. Aber im Mehrkampf zählen alle drei Übungen, und so fehlten den VW-Städtern 1,170 Pkt. Zumindest ist der mehrfache Deutsche Meister Marcel Becker mit seiner neuen Partnerin auf gutem Weg, bei den nächsten Wettkämpfen wieder vorn mit zu mischen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.