Naumburgerin holt in ihrer Altersklasse drei Titel

Tanja Nehme bleibt in der Siegerspur

Bruchköbel. Mit drei weiteren Meister-Wimpeln der Altersklasse W 45 im Gepäck kehrte Tanja Nehme (Naumburg/PSV GW Kassel) von den Hessischen Senioren-Meisterschaften aus Bruchköbel zurück.

Zu Beginn lief Nehme über 800 Meter im Rudolf-Harbig-Stadion nach 2:26,34 Minuten fast fünf Sekunden Vorsprung gegen Michaela Edinger (Eschweger TSV) heraus. Im 1500 Meter-Lauf traf Nehme auf keine Gegnerin und erfüllte mit 5:16,30 Minuten klar den geforderten Leistungsstandard von 5:50,00 Minuten für den Titelgewinn und stellte zusätzlich noch die Tagesbestzeit aller Seniorinnen auf. Mit 63,10 Sekunden siegte Nehme im finalen Wettkampf über 400 Meter und hängte Katja Höhn (Eschweger TSV) um fast zwei Sekunden ab. Die Dritte Vera Schoormann (TuS Griesheim; 71,55) hatte gar keine Chance in die Entscheidung einzugreifen.

Damit glückte die Generalprobe für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt. Dort zählt die Vielstarterin über 800, 1500 und 5000 Meter zu den Favoritinnen und ist über 5000 Meter sogar die Titelverteidigerin. (zxb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.