Tanzen: B- und C-Formationen erhielten eine glatte Wertungen für den ersten Platz

Alle Einsen gehen nach Göttingen

Göttingen. Riesiger Jubel brach aus, als die Wertungsrichter beim Regionalliga-Turnier der Tänzer am vergangenen Samstag in der Sparkassen-Arena ihre Wertungstafeln in die Höhe hielten. Beide Göttinger Teams der Kooperation aus TSC Schwarz-Gold, ASC von 1846 und der Tanzschule Krebs erhielten eine glatte Einserwertung: Die C-Formation im kleinen, das B- Team im großen Finale. Damit erreichte die B-Mannschaft erneut den Turniersieg, und das C-Team belegte Platz sechs.

Beide Mannschaften hatten sich vor dem heimischen Publikum mit zwei starken Durchgängen präsentiert und den Applaus offensichtlich genossen, der zu Hause doch immer deutlich stärker ausfällt als auswärts. „Bei diesen jungen Teams sieht man einfach die Freude am Tanzen, es macht großen Spaß ihnen zuzusehen“ beschrieb Ingrid Löwe - selber ehemalige Tanzsportlerin und langjähriger Fan der Göttinger Formationen - die Nachwuchsteams.

Etwas verwundert waren alle über einen vorläufigen Ausreißer bei der Wertung für das B-Team: 1-1-1-5-1. Einer der Wertungsrichter hatte versehentlich die falsche Wertungstafel gegriffen. Kurz darauf berichtigte er seine Verwechslung, und so bekamen die Göttinger Tänzer alle Bestnoten.

Tabellenführung fast sicher

„Wir sind sehr stolz auf diesen großartigen Erfolg! Das Team hat hart trainiert und sich so diesen Sieg erarbeitet!“, zeigte sich Trainerin Michaela Montag begeistert von ihrer Mannschaft. Nun ist die Tabellenführung so gut wie sicher. Dies qualifiziert die Mannschaft für das Relegationsturnier zur zweiten Bundesliga. Ob sich die Göttinger auch hier durchsetzen und damit den Aufstieg erreichen können, wird sich im Mai bei diesem Wettkampf zeigen.

Vorher stehen aber noch die beiden letzten Regionalligaturniere in Nienburg und Syke an. Dort wird auch das C-Team wieder mit dabei sein und erneut den Angriff auf Platz 5 starten. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.