Tanzsport-Bundesliga

Göttinger Tanzsportteam gewinnt sein „Heimspiel“

+
Was für eine Ausstrahlung! Das Göttinger Tanzsportteam am Samstagabend in der S-Arena bei ihrem tollen Vortrag. 

Riesenjubel in der Sparkassen-Arena um 21.28 Uhr am Samstagabend: In der mit 2200 Zuschauern ausverkauften Halle gewann das Göttinger Tanzsportteam mit der besten Wertung auch sein „Heimspiel“ in der Bundesliga. Alle sieben Wertungsrichter zückten nach Abschluss der Vorführungen die Tafel mit der „1“ - klar, dass da Riesen-Applaus aufbrauste von den begeisterten Zuschauern auf den Tribünen.

Einstimmig auf Platz gewertet wurde das Team des Braunschweiger TSC mit sieben Mal der Note 2. Rang drei ging an den TSC Rot-Gold Casino Nürnberg.

Bei den beiden ersten Turnieren in der Bundesliga für Standardformationen hatte die Braunschweiger Formation den Göttingern immerhin je eine Eins abluchsen können. Doch dieses Mal wurde das Team des Trainergespanns Ariane Schießler und Markus Zimmermann auch vom restlos begeistertern Publikum zum überragenden Sieg getragen, das allerdings auch die Leistung aller Tanzformationen fair beklatschte.

„Das Tanzsporteam hat mir zu meinem Geburstag das schönste Geschenk gemacht“ zeigte sich Schießler geradezu gerührt.  wg/gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.