Kasseler Paare tanzen auf Podestplätze

Kassel. Holger Siebert/Petra Schwärzel vom Rot-Weiß-Klub Kassel tanzten beim 10. Mühlenpokal des SV Gifhorn auf den zweiten Platz.

Sieben Paare starteten in die Vorrunde des Turniers der Senioren III B Standard. Mit 25 Kreuzen wurden die Kasseler auf den ersten Platz favorisiert und somit klar in die Endrunde gewertet. Dort konnten sie das anfangs gezeigte Niveau nicht mehr ganz halten, erreichten aber dennoch klar den zweiten Platz.

Mit Stefan und Silke Schultheiß kam ein weiteres Paar der Rot-Weißen beim traditionellen Turnier „Aschaffenburg tanzt“ des bayrischen TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg auf den dritten Rang. In seinem sechsten Turnier der Senioren II A Standard Klasse behauptete es sich in der Vorrunde und zogen ins stark besetzte Finale ein. Mit Platz drei verbuchten Schultheiß/Schultheiß ihre erste Platzierung in der neuen Klasse. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.