Tanzen: 54. Lollsball in der Bad Hersfelder Stadthalle am 10. Oktober mit Lateinturnier

Ein legendärer Wettbewerb

Wollen dem Publikum beim Lollsball eine Stunde vor Mitternacht eine schwungvolle Standardshow bieten: Hans und Petra Sieling vom Fuldaer Tanzsportclub. Foto: nh

Bad Hersfeld. Der Lollsball in Bad Hersfeld ist ein schon fast legendärer Wettbewerb. In diesem Jahr steht er am Samstag, 10. Oktober, zum 54. Mal im Terminplan des Lullusfestes. Dass an der Tradition dieses festlichen Tanzvergnügens festgehalten wird, ist dem Tanzsportclub Rot-Weiß Bad Hersfeld zu verdanken.

Die Vereinsmitglieder arbeiten seit Wochen wieder emsig an einem glanzvollen Programm. Alle, die ihrer Tanzleidenschaft nachgehen wollen, kommen deshalb bei dem Mix aus Tanz, Musik, Turnier und Show in der Stadthalle auf ihre Kosten. Es wurde eine neue Band verpflichtet, die „Firebirds“ aus Fulda.

Deren Repertoire umfasst internationale und deutsche Hits gleichermaßen. Damit wird es tolle Partymusik geben, und die Gäste werden so zum Tanzen aufs Parkett gelockt. Und zugleich ist für den richtigen Takt beim Turnier in den Lateinamerikanischen Tänzen um den Lollspokal der Stadt Bad Hersfeld gesorgt.

Fetzige Rhythmen

Es kommen junge Paare der Hauptgruppe A. Das bedeutet, dass zu den fetzigen Rhythmen erstklassiger Turniersport geboten wird. „Es wird natürlich vor, während und nach dem Turnier wieder viel Gelegeheit für die Ballgäste zum Tanzen geben“, verspricht Ilse Saal, die Vorsitzende des TSC Rot-Weiß. „Es haben zum Beispiel bereits wieder Gäste aus Hamburg, Gerstungen und Hünfeld Karten bestellt“, weiß sie stolz zu berichten. „Der gute Ruf eines solchen Balls, den es so in unserem Kreis nicht noch einmal gibt, hat sich rumgesprochen.“

Show vor Mitternacht

Gespannt sein kann man auch auf die Standardshow eine Stunde vor Mitternacht. Das sehr erfolgreiche Sonderklassenpaar Hans und Petra Sieling vom Fuldaer Tanzsportclub wird das Publikum begeistern, sind sich die Organisatoren sicher. Für reichlich Stimmung werden auch die Auftritte der Hip-Hopper und der jungen Tanzpaare des Vereins sorgen.

Wer also das Lullusfest schwungvoll beginnen möchte, hat dazu am 10. Oktober ausreichend Gelegenheit. Der Lollsball beginnt um 19 Uhr in der Stadthalle. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Von Vera Hettenhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.