Podestplätze für Kasseler Tänzer

Kassel. Podestplätze brachten die Tänzer vom Kasseler Rot-Weiss-Klub aus Heusenstamm mit. In der Martinseehalle richtete das dortige Tanzsportzentrum zusammen mit der Hessischen Tanzsportjugend den 16-Plus-Pokal 2015 aus.

Bei den Einzelturnieren konnten sich Justin Elert und Angelika Schlese in der Junioren I C Standard souverän den Turniersieg von fünf gestarteten Paaren ertanzen. Weiterhin gingen hier Raphael Becker und Valerie Elert an den Start. Sie stießen in das Finale vor und belegten in der Jugend C Standard den vierten Platz von sechs Paaren und in der Jugend B Latein den fünften Platz von sieben Startern.

Nachmittags folgten die hessischen Mannschaftsmeisterschaften. Die Rot-Weissen waren mit vier Mannschaften im Standard und mit sechs Lateinmannschaften am Start. Insgesamt traten 27 hessische Mannschaften an.

Beim sechsten Marler Frühlingsturnier waren außerdem Stefan und Silke Schultheiß im Standard bei den Senioren B II an den Start und belegten im Finale den dritten Platz. Zudem siegten Ullrich Bayer/Brigitte Bayer-Schornstein beim TSC Castell Lippstadt in der Senioren III C- Klasse. (nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.