Tanzen: TSC Schwarz-Gold Göttingen auf Drei

Zumindest eine Zwei

Oldenburg. Auch das zweite Turnier der Bundesliga in den Standardformationen gewann der amtierende Weltmeister, das A-Team des Braunschweiger TSC, mit der Optimalwertung von sieben Einsen. Der TSC Schwarz-Gold Göttingen A belegte erneut den dritten Platz, erhielt aber zumindest eine Zwei.

In der ausverkauften Carl von Ossietzky Sportarena herrschte tolle Stimmung für alle teilnehmenden Mannschaften. Das A-Team des 1. TC Ludwigsburg lag erneut auf Platz zwei. Zwischen Nürnberg und Oldenburg schafften die Wertungsrichter Klarheit und sahen den TSC mit fünf Vieren klar vor dem dritten Niedersachsenteam. Das B-Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen manifestierte den sechsten Platz, während Braunschweig B sich dem Hamburger A-Team geschlagen geben musste. (gsd)

Ergebnisse: 1. Braunschw. TSC A 1111111. 2. TC Ludwigsburg A 3222222. 3. TSC Göttingen A 2333333. 4. TSC Nürnberg A 5544444. 5. T.C.H. Oldenburg A 4455555. 6. TSC Göttingen B 6666666.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.