Hallenkreismeisterschaft: Gruppen stehen fest - Neun B- und C-Ligisten treten am ersten Spieltag an

28 Teams jagen Meister Ehlen

Beide wollen weiter kommen: Sowohl Stephan Warnecke (links) mit dem SV Gottstreu als auch der 1. FC Schauenburg (rechts Metin Celik) wollen die zweite Runde der Hallenkreismeisterschaft erreichen. Nach der Gruppenauslosung steht fest: Gottstreu spielt in der Fünfergruppe, Schauenburg in der Vierer-Gruppe. Foto: zih

Calden/Wolfhagen. Bis zum Titel ist es ein langer Weg: Wer Hallenkreismeister im Fußballkreis Hofgeismar/Wolfhagen werden will, muss mindestens zehn Spiele bestreiten. Sollte ein B- oder C-Ligist wie Gottstreu die Sensation schaffen und den Titel holen, wären es sogar vier mehr.

Der Grund: Die Titelkämpfe werden in neuem Modus ausgetragen. Der sieht vor, dass in der ersten Runde nur B- und C-Ligisten am Start sind. Die Gruppeneinteilung steht jetzt fest. Demnach werden am 22. Januar in Calden neun Mannschaften antreten.

Die besten vier kommen weiter und treffen eine Woche später auf die restlichen 20 Teams, unter ihnen Titelverteidiger Ehlen, der in seiner Gruppe unter anderem auf Zierenberg trifft, aber dennoch gute Chancen hat, weiterzukommen. Auch die beiden Verbandsligisten Sand und Dörnberg haben lösbare Aufgaben. Der dritte Verbandsligist aus dem Fußballkreis, der TuSpo Grebenstein, nimmt nicht an den Titelkämpfen teil.

Bis der Hallenkreismeister feststeht, wird es an drei Spieltagen insgesamt 86 Spiele geben. Und alle finden in Calden statt. (mrß/zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.