Alfred Debus im Einzel und Doppel siegreich

Witzenhausen. In einer spannenden Begegnung zweier starker Mannschaften auf Augenhöhe trennten sich die Herren 65 des TC Blau-Weiß Witzenhausen und der TC Kriftel am vergangenen Mittwoch in der Tennis-Hessenliga leistungsgerecht mit 3:3-Unentschieden.

Erwartungsgemäß lieferten sich die beiden Kontrahenten eine hochklassige Partie mit vielen sehenswerten Ballwechseln. Alfred Debus brachte die Gastgeber mit einer starken Leistung in Führung, doch im zweiten Einzel stand Herbert Magerkurth auf verlorenem Posten.

Höhepunkt der Auseinandersetzung war dann das Spitzen-Einzel zwischen Klaus Fuhrmann und dem Tschechen Stanislav Kucharski, das der Witzenhäuser in zwei hart umkämpften Sätzen knapp verlor. Mit einer starken kämpferischen Leistung sorgte Klaus Taggeselle für den 2:2-Ausgleich im Champions Tiebreak, ehe Fuhrmann/Debus den dritten Punkt der Blau-Weißen unter Dach und Fach brachten.

BW Witzenhausen - TC Kriftel 3:3. Fuhrmann - Kucharski 4:6, 5:7; Debus - Klimrodt 6:3, 6:2; Taggeselle - Mund 6:4, 2:6, 10:8; Magerkurth - Heil 3:6, 4:6; Fuhrmann/Debus - Klimmrodt/Mund 6:0, 6:0; Taggeselle/Magerkurth - Kucharski/Heil 3:6, 4:6. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.