Amend und Boulnois sind die Favoriten

KASSEL Vierzig Herren und drei Frauen tragen auf der Tennis-Anlage des TC 31 Kassel an der Menzelstraße von Freitag bis Sonntag ein stark besetztes Leistungsklassenturnier aus.

Im Herrenfeld ragen mit Christopher Amend und Martin Boulnois dennoch zwei Spieler heraus. Beide spielten in der vergangenen Saison noch gemeinsam für das Hessenligateam des TC 31 und gehen nun getrennte Wege.

Amend will dazu beitragen, dass die Herren 30 des TC 31 endlich den Aufstieg in die Hessenliga schaffen, und Boulnois verstärkt das Gruppenligateam der ST Lohfelden, um dann in 2016 den Sprung in die Bundesliga der Herren 30 zu machen. Fabian Frischholz (SVH Kassel) sowie Peter Lewandowski und Dominik Herwig (TC 31) sollten Halbfinalkandidaten sein.

Die Damen spielen in einer Gruppe die Siegerin aus.

Das Turnier beginnt am Freitag um 9 Uhr und wird am Samstag ab 9 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr fortgesetzt. Die Finalspiele sind für Sonntag 14 Uhr geplant. (wm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.