Tennis: Habichtswalds Herren 40 verlieren ihr erstes Spiel in der Gruppenliga in Egelsbach

Aufsteiger startet mit einer 0:9-Niederlage

Niederlage in Maden: Regina Feindt von der TGH. Foto:  Hofmeister

Wolfhagen. Nichts zu holen gab es für die Herren 40 der TG Habichtswald in ihrem ersten Spiel nach dem Wiederaufstieg in die Gruppenliga. Beim Vorjahresvierten SG Egelsbach hagelte es eine 0:9-Klatsche.

Die Niederlage hätte aber durchaus erträglicher ausfallen können, denn Helge Krug, Jan Hensel und das zweite Doppel Tim Hartmann/Jens Heckeroth verloren jeweils in drei Sätzen. Besonders Hensel und Hartmann/Heckeroth unterlagen jeweils ganz knapp im Tie-Break des dritten Satzes.

Besser lief es in der Bezirksoberliga. Bei den Herren verlor Aufsteiger Olympia Kassel/Habichtswald gegen den favorisierten ESV Jahn Kassel nur knapp mit 4:5. Markus Kumsteller, Timo Linsing in den Einzeln sowie Christian Linsing/Jan Fragner und Emmanuel Mariotti/Timo Linsing holten dabei die Punkte.

Die aus der Gruppenliga abgestiegenen Herren 30 von Olympia Kassel/Habichtswald kamen nach Siegen von Oliver Winter, Tom Penshorn, Julian Lennartz, Markus Dietzel, Patrick Ghazarian in den Einzeln und Winter/Markus Pondruff, Penshorn/Ghazarian zu einem klaren 7:2-Auftaktsieg über BW Melsungen.

Erwartungsgemäß keine Chance hatten die Damen des TSV Naumburg. Beim Gruppenligaabsteiger TC RW Vellmar gab es eine 2:7-Niederlage. Die Punkte holten dabei Marina Clobes mit klaren Zweisatzsiegen im Spitzeneinzel und im ersten Doppel mit Sonja Wendeborn.

Immerhin ein 3:3-Remis verbuchten Naumburgs Herren 30 im Derby bei Fritzlar/Lohne, wo Andreas Hetzler und Matthias Kranz an den vorderen Positionen souverän gewannen. Mit Marco Schäfer sorgte Hetzler nach einem knappen Dreisatzsieg schließlich für die Punkteteilung.

In der Bezirksliga A verloren die Herren von Lohne/Emstal das Derby gegen die TG Schauenburg mit 2:4. Christopher Dietz und das Doppel Matthias Martin/Oliver Gümpel holte die Punkte für die Spielgemeinschaft.

Ebenfalls mit 2:4 unterlagen Habichtswalds Damen beim TC 77 Maden. Dabei punkteten Mandy Hartmann und das Doppel Christina Hackenberg/Regina Feindt.

Dagegen kamen die Herren 50 von Habichtswald/Niedenstein/Zierenberg nach Erfolgen von Timo Fritzen, Wolfgang Most, Jens Heckeroth, Heinz Trouvain, Wilfried Carl, Most/Trouvain und Viktor Gailius/Carl zu einem verdienten 7:2-Erfolg über den TC BW Kassel.

Ergebnisse Bezirksoberliga, Herren 30: TG Schauenburg - SVH Kassel 9:0, Punkte f. S.: Vermes, Eberle, Schaumburg, Kasten, Bartel, Daum, Schaumburg/Kasten, Vermes/Schumann, Eberle/Bartel; Damen 40: BW Frankenberg - Schauenburg 2:4, P. f. S.: Haupt, Riehl, Lüst/Werner, Haupt/Riehl; Bezirksliga A, Herren: Lohne/Bad Emstal - Schauenburg 2:4, P. f. S.: Holzhauer, Werner, Kruppa, Werner/Thormann, Damen: Schauenburg - TC GW Immenhausen 3:3, P. f. S.: Haupt, Illig, Dickhaut, Leimbach/Illig, H60: Schauenburg - ST Lohfelden 4:2, P. f. S.: Tintelott, Schulte, Schuchhardt, Tintelott/Schuchhardt; Junioren U18: Habichtswald - BW Kassel/CSK 98/Staufenberg II 2:4, P. f. H.: Biedebach, Graubner; Kreisliga A: TSV Naumburg - Eberschütz/Trendelburg 3:3, P. f. N.: Botsch, Küchmann, Delpho/Küchmann. (zmw) Foto:  nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.