Tim Bartl vom TC Löhlbach überrascht bei Tennis-Kreismeisterschaft

Überraschte mit dem Titel in der Konkurrenz der U 14-Junioren: Tim Bartl vom TC Kirchberg/Löhlbach. Fotos: Martin Kares

Bad Arolsen/Frankenberg. Tolles Jugendtennis bekamen die Zuschauer am Wochenende in Bad Arolsen zu sehen.

Bei den offenen Tennis-Kreismeisterschaften der Jugend kämpften die Talente in insgesamt sieben Altersklassen um den Kreismeistertitel, Pokale und Ranglistenpunkte.

Bis auf einen Titel in der Altersstufe U 12 männlich blieben alle im Kreis. Erfolgreichster Verein war die Waldecker Eintracht, die durch Nele Köhler (U 14) und Marcel Göttlicher (U 16) als einziger Klub zwei Sieger stellte.

Hannah Pilger vom TC Blau-Weiß Frankenberg wurde ihrer Favoritenrolle bei den Juniorinnen U 12 gerecht. Nach einem klaren 6:0, 6:0-Sieg über Carolina Nudelmann (TV Odershausen) bezwang Hannah im Finale Tessa Viehmeier vom TV Odershausen klar mit 6:0, 6:3.

Tim Bartl vom TC Kirchberg/Löhlbach holte sich etwas überraschend den Titel bei den U 14-Junioren. Im Finale wartete Gero Göbel vom TC Twistetal, den Bartl mit 6:4 und 6:2 besiegte. (zka)

Mehr lesen Sie in der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.