Tennis-Verbandsligist tritt in Eschborn an – Immenhäuser Männer bestreiten schwierige Saison

Baunataler Damen vor wichtiger Aufgabe

Erstmals beim TC 31 am Start: Marcus Smith. Foto:  wm

KASSEL. Nach der kurzen Unterbrechung durch die Bezirks- und Kreisjugendmeisterschaften ist im Tennis wieder ein fast kompletter Spieltag, da die drei nordhessischen Teams der Südwest-Liga bis zum 24. Juni pausieren.

Eine ganz wichtige Begegnung steht den Verbandsliga- Damen der SGT Baunatal bevor, wenn sich auswärts mit Eschborn II und Baunatal zwei bisher sieglose Mannschaften gegenüberstehen. Beim Verbandsliga-Viererteam von GW Immenhausen musste man mit einer schwierigen Saison rechnen. Den Weggang von zwei Stammspielern kann kein Team verkraften und so werden die Immenhäuser in Hausen nicht viel ausrichten.

In der Gruppenliga der Herren wird die ST Lohfelden nach zwei Siegen mit Unterstützung der Bundesligaspieler der Herren 30 nun allein in Arheiligen antreten. Erstmals mit dem Amerikaner Marcus Smith an Positon zwei wird der TC 31 Kassel am Sonntag ab 9 Uhr die noch ungeschlagenen Gäste vom TC Hausen erwarten und die Partie siegreich gestalten.

In der gleichen Gruppe reisen die verlustpunktfreien Harleshäuser nach Bensheim, um dort die Tabellenspitze zu verteidigen. Favorisiert ist auch der KTC Bad Wilhelmshöhe bei den Viererteams, wenn sie in Hünfeld gastieren.

Für die Damen von Baunatal II - ebenfalls Sonntag ab 9 Uhr - ist das Spiel gegen Rüsselsheim wichtig, da beide Teams nur 2:4 Punkte auf dem Konto haben. Nach drei Siegen in Folge sollten die Damen des TC 31 bei Darmstadt in der Erfolgsspur verbleiben. Bei den Viererteams ist die SVH in Steinheim Außenseiter und Baunatal III sollte gegen Kriftel gewinnen. (wm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.