Tennis: Ziegenhainerin erstmals im Finale eines Europa-Turniers

Ziegenhainerin Bruns Zweite in Europa-Turnier

+
Stark in Koblenz: Pauline Bruns. 

Ziegenhain. Großer Erfolg für Pauline Bruns. Das Tennis-Talent des TuSpo Ziegenhain stand zum ersten Mal im Finale eines Europa-Turniers. Im rheinland-pfälzischen Koblenz wurde sie bei den Junior Open unverhofft Zweite.

Dabei war die südwestdeutsche Meisterin mit etwas Trainingsrückstand angetreten. Nur gut eine Woche zuvor hatte sie nach einer dreieinhalbstündigen Hitzeschlacht in der Runde der letzten Acht beim deutschen Jüngstenturnier in Detmold gegen Julia Zhu aus Berlin im dritten Satz aufgeben müssen, nachdem sie auf dem Weg zum Netz umgeknickt war.

Mit klaren Siegen über Coudroy (Frankreich, 6:1, 6:1) und Lahn (Deutschland, 6:2 6:0) gelang der Einzug in die Runde der letzten 16. Nach Schwierigkeiten im ersten Satz nahm sie auch diese Hürde gegen Petkovic mit 2:6, 6:2 und 6:1. Im Viertelfinale gelang mit eindrucksvoller Vorstellung ein deutlicher Sieg gegen die bis dahin ungefährdete Rumänin Vuap (6:3, 6:1).

Im Halbfinale schien mit der Vorjahresmeisterin Sina Schreiber (Karlsruhe) eine kaum lösbare Aufgabe zu warten. Diese hatte die Russin Troitckaja, die belgische Mitfavoritin Meyers (Halbfinalistin Paris), die Rumänin Bucea und die Deutsche Puls aus dem Weg geräumt. In einem über die gesamte Distanz begeisternden Match ging der erste Satz 7:5 an Schreiber. Bruns holte sich den zweiten Durchgang im Tiebreak und konnte den dritten nach drei Stunden Gesamtspielzeit mit 6:3 für sich entscheiden.

Als Gegnerin im Endspiel hatte sich die derzeit unangefochtene Nummer Eins der deutschen Jugendrangliste, Carolina Kuhl, durch die untere Hälfte gespielt. In einem engen ersten Satz unterlag die Ziegenhainerin knapp und musste dann den kräftezehrenden Matches der Vortage Tribut zollen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.