Tennis-Gruppenliga: Habichtswald bestreitet Heimspiel

Chancen für die TGH

Schwerer Gegner: Auf Oliver Winter und die TG Habichtswald wartet in der Gruppenliga mit Lohfelden ein schwerer Gegner. Archiv-Foto: zhj

Wolfhagen. Durchaus mit Hoffnungen auf eine Überraschung gehen die Tennis-Herren 40 der TG Habichtswald in ihr erstes Heimspiel in der Gruppenliga gegen den Usinger TC. Zumindest dürften die Chancen besser stehen als bei der 0:9-Niederlage im ersten Spiel in Egelsbach. Die Südhessen verloren nämlich ihr Auftaktspiel mit 2:7 gegen Nordwest Frankfurt und sind von den Leistungsklassen her nicht wesentlich stärker besetzt als die TG.

Bezirksoberliga

In der Bezirksoberliga bestreitet die Spielgemeinschaft Olympia Kassel/Habichtswald ihr nächstes Heimspiel. Zwar ist sie gegen den Gruppenligaabsteiger ST Lohfelden nur Außenseiter, kann aber nach dem etwas überraschenden 5:4-Auftakterfolg über den ESV Jahn Kassel ohne Druck in dieses Spiel gehen. Bei den Herren 30 will Habichtswald/Olympia Kassel beim TC BW Kassel seinen zweiten Sieg einfahren. Die Blau-Weißen sind vorne recht gut besetzt, aber an den Spitzenpositionen ist auch die Spielgemeinschaft mit Oliver Winter und Tom Penshorn stark.

Vor unterschiedlich schweren Aufgaben stehen die beiden Bezirksoberligisten des TSV Naumburg. Während die Damen zu Hause gegen GW Fulda vor einer wohl noch schwereren Aufgabe als beim 2:7 gegen Vellmar stehen, können sich Naumburgs Herren 30 nach dem 3:3-Remis im Derby bei Fritzlar/Lohne auch gegen den VfB Viktoria Bettenhausen Hoffnungen auf einen Punktgewinn machen. Dabei dürften Andreas Hetzler und Matthias Kranz an den vorderen Positionen vor schweren Aufgaben stehen.

Bezirksliga A

In der Bezirksliga A gehen die Herren von Lohne/Emstal nur als Außenseiter in die Partie gegen Ahnatal/Espenau. Auf einen Punktgewinn hoffen Habichtswalds Damen bei ihrem Auswärtsspiel beim TSC/TC Korbach/Goddelsheim. Ihr drittes Unentschieden im dritten Spiel erreichten die in der Bezirksliga A spielenden Herren 60 des TV Bad Emstal. Beim 3:3 gegen den FSV Dörnhagen holten Rainer Labudda, Wolfgang Benkert und das Doppel Manfred Guede/Norbert Schröder die Punkte.

Ergebnis

:Bezirksoberliga H65: SWGrebenstein - TG Schauenburg 2:4, Punkte für S.: Sonntag, Unger, Tintelott, Schulte. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.