Tennis: Baunatal empfängt TC 31

Derby mit Spannung erwartet

Will im Einzel siegreich bleiben: Marleen Prinz. Foto:  wm

BAUNATAL. Am vierten Spieltag der Tennis-Gruppenliga-Juniorinnen stellt eine Begegnung alles andere in den Schatten, wenn die ungeschlagenen Baunatalerinnen am Samstag im Heimspiel ab 9 Uhr im Nordhessenderby auf den TC 31 Kassel treffen. Die Kasselerinnen liegen mit 4:2 Punkten in Lauerstellung und könnten mit einem Sieg zu Baunatal aufschließen. Der eigentliche Aufstiegsfavorit in dieser Gruppe ist jedoch Bad Nauheim.

Für Baunatal wird viel davon abhängen, ob sie ihre Spitzenspielerin Jenny Nguyen motivieren können, doch einmal in der Jugend anzutreten und sich der amtierenden Bezirksmeisterin der Damen, Helena Plümacher, zu stellen, der sie bereits bei den nordhessischen Meisterschaften aus dem Wege gegangen ist. Ohne Nguyen nehmen die 31-igerinnen die Favoritenrolle ein, wobei die Nummer zwei des TC 31, Marleen Prinz, ihre weiße Weste im Einzel aufrechterhalten möchte.

Bei den Junioren ist der TC 31 Kassel zum gleichen Zeitpunkt auf eigener Anlage gegen Spitzenreiter Safo Frankfurt nur Außenseiter. Bei den Gruppenliga-Viererteams wird die Spielgemeinschaft BW/CSK Kassel/Staufenberg bei Bad Vilbel II schließlich auch um die vierte Niederlage in Folge nicht herumkommen. (wm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.