Witzenhausens Herren 60 punkten in der Tennis-Gruppenliga

+
Blick zum Ball: Sowohl im Einzel als auch im Doppel punktete Klaus Taggeselle für BW Witzenhausen.

Witzenhausen. Mit 2:4 verloren die Herren 60 des TC Grün-Weiß Fürstenhagen ihr erstes Heimspiel in der Tennis-Verbandsliga gegen den TC Nauheim.

Karlheinz Werkmeister holte im Einzel und auch im Doppel zusammen mit Wolfgang Grunewald die Punkte. Erich Seifarth kämpfte gegen den Nauheimer Ulrich Kroeker zwar um jeden Ball, musste sich aber trotz seines großen Einsatzes in zwei Sätzen geschlagen geben. Auch das zweite Doppel der Grün-Weißen mit Thomas König und Erich Seifarth hatte nur knapp mit 6:7 und 6:7 das Nachsehen.

Ihren ersten Saisonsieg schafften hingegen die Herren 60 des TC Blau-Weiß Witzenhausen in der Gruppenliga mit 4:2 bei der TSG Erlensee. Im Gegensatz zur vorangegangenen Begegnung gegen Karben war diesmal das Glück auf Seiten der Blau-Weißen. Klaus Taggeselle und Herbert Mager-kurth gewannen ihre Einzel jeweils nur knapp im Champi-ons-Tiebreak, während Klaus Ebel seinen Widersacher klar im Griff hatte.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte hingegen Alfred De-bus. Nach einer 4:0 Führung gelang dem Witzenhäuser fast nichts mehr und er verlor

glatt in zwei Sätzen. Für den entscheidenden vierten Punkt sorgten dann Taggeselle und Ebel mit ihrem souverän gewonnenen Doppel, (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.