Vellmarer Sparkassen-Junior-Cup: Armin Salehi hat im Endspiel das Nachsehen

Nur Fabian feiert Finalsieg

Die erfolgreichsten Teilnehmer beim Vellmarer Sparkassen-Junior-Cups: (hinten von links) Helga Wilk (Turnierleitung), Armin Salehi, Hannes Meier, Lisa Friedrich, Gina Gedeon und Elmar Gnädig (Turnierleitung), (Mitte) Neele Menßen, Nina Scheiter, Tim Hilbert, Morris Arndt, Fabian Salwiczek, Maverick Misler sowie (davor) Annika Gnädig, Pauline Fahr, Jannik Richter, Yannik Stinus, Jan Golenia und Nico Hess. Foto: wm

Vellmar. Beim 6. Vellmarer Sparkassen-Junior-Cup gingen – in Abwesenheit einiger Asse des Tennisbezirkes Nordhessen – sieben Titel an Talente anderer Bezirke. Lediglich Fabian Salwiczek (TC 31 Kassel) behielt in der U 10 die Oberhand, als er im Finale Maverick Misler (TSV Lutter) in zwei Sätzen besiegte.

In der U 18 beziehungsweise U 16 waren die topgesetzten Armin Salehi und Shervin Salehi (beide TC 31 Kassel) nicht in der Lage, sich entscheidend in Szene zu setzten. Armin unterlag im Finale dem Göttinger Hannes Meier, Shervin scheiterte gar im Halbfinale jeweils deutlich. Nico Hess (Guxhagen) verlor in der U 16 das Endspiel gegen Jan Golenia (Rhumspringe) 6:7, 3:6.

Arndt auf Rang zwei

In der U 14 war Yannik Stinus (Bovenden) der überragende Akteur. So war der an Position eins gesetzte Jannik Richter (Göttingen) im Finale chancenlos. In der U 12 kam Morris Arndt (CSK 98 Kassel) auf den zweiten Platz, als er sich nur im Finale dem Göttinger Tim Hilbert beugen musste.

Eng war es bei den Juniorinnen U 16, wo sich Gina Gedeon (Duderstadt) gegen die favorisierte Lisa Friedrich (Ludwigsburg) den Turniersieg holte. Und das, obwohl sie in der Leistungsklassenwertung acht Stufen tiefer steht als ihre Gegnerin.

Hochüberlegen war Pauline Fahr (Coburg) in der U 14. Auf den zweiten Platz kam hier Annika Gnädig (Vellmar). Einen weiteren zweiten Platz für eine Nordhessin eroberte sich Nina Scheiter (Schauenburg) in der U 12. Neele Menßen (Duisburg) war dabei nicht zu bezwingen. (wm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.