Herren 40 des TC Bad Sooden-Allendorf können TC Seeheim schlecht einschätzen

Mit gemischten Gefühlen

Witzenhausen. Mit gemischten Gefühlen reisen die Herren 40 des TC Bad Sooden-Allendorf am Sonntag zum Auswärtsspiel in der Tennis-Hessenliga zum TC Seeheim. Die Gastgeber liegen derzeit zwar auf einem Abstiegsrang, treten aber auf für die Kurstädter ungewohnten Hartplätzen an.

Eine Prognose für diese Begegnung fällt damit schwer, doch in der gewohnten Besetzung mit Hans-Peter Kroll, Arne Hügli, Bernd Ruhlandt und Harald Heinzl wollen sich die Gäste respektabel aus der Affäre ziehen.

Klarer Favorit sind hingegen die Herren 60 des TC Blau-Weiß Witzenhausen in ihrem Gruppenliga-Auswärtsspiel morgen um 9 Uhr bei Rot-Weiß Lich. Alles andere als ein Sieg der Gäste wäre eine große Überraschung. Die Blau-Weißen spielen mit Fuhrmann, Debus, Taggeselle, Ebel, Magerkurth und Dr. Koch.

Hoch motiviert

Viel vorgenommen hat sich auch Witzenhausens zweite Mannschaft der Herren 60 morgen um 9 Uhr in der Kreisliga A gegen RW Rotenburg. Nach dem unglücklichen Punktverlust am vergangenen Wochenende wollen die Blau-Weißen auf der eigenen Anlage zumindest ein Unentschieden erreichen. In diesem Match werden Uwe Steinfeld, Thomas Lachmund, Reinhard Heide, Berthold Fasshauer, Hermann Kretschmer und Manfred Schuchhardt antreten.

Auch Witzenhausens Junioren U 18 genießen in der Kreisliga A Heimrecht und treffen auf MSG BW Kassel/CSK 98 Tennis. Einen Sieg streben die Damen des TC Blau-Weiß Witzenhausen im Kreisliga-Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von BW Melsungen an (Sonntag, 9 Uhr). Beim Tabellenletzten wollen Julia Swaczinna, Ann-Christin Steidl, Annika Pflüger und Maike Braukmann dieses Ziel erreichen. Witzenhausens Herren treffen in der Bezirksoberliga auf der eigenen Anlage auf Spitzenreiter SGT Baunatal und wollen den favorisierten Rivalen am Sonntag um 9 Uhr richtig fordern.

Die zweite Herrenmannschaft der Blau-Weißen erkämpfte sich zuletzt durch einen klaren Sieg gegen den TSV Waldkappel den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga A und will diese gute Position mit einem Auswärtssieg am Sonntag um 9 Uhr bei RW Philippsthal II behaupten. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.