Tennis-Verbandsligist setzt gegen Mörlenbach auch auf besondere Platzverhältnisse

Heimvorteil für Immenhausen

Sonntag ab 9 Uhr gegen Mörlenbach: Immenhausens Konstantin Wagner. Foto:  wm

KASSEL Bis auf die Tennis-Regionalligateams in den Altersklassen ist am kommenden Wochenende wieder ein kompletter Mannschaftsspieltag in allen Klassen. In der Verbandsliga der Herren trifft GW Immenhausen am Sonntag ab 9 Uhr mit Konstantin Wagner im Heimspiel auf den TC Mörlenbach. Die Gäste, die bisher nur ein Remis auf ihrem Plus-Konto haben, sollten auch aufgrund der in Immenhausen ungewohnten Platzverhältnisse von den Gastgebern nicht unterschätzt, dennoch aber bezwungen werden können.

In der Gruppenliga der Herren muss die ST Lohfelden nach zwei Auftaktniederlagen zu Hause gegen Oberursel einen Sieg einfahren, um nicht noch weiter in den Abstiegsstrudel zu geraten, während sich der KTC Bad Wilhelmshöhe mit einem Sieg in Viernheim gegen ein punktgleiches Team (2:2) aus der Abstiegszone entfernen könnte.

Leichte Aufgabe für Baunatal

In der Gruppenliga der Damen sieht es für den Tabellenführer SGT Baunatal II nach einer ganz leichten Auswärtsaufgabe aus, wenn der Erste beim Letzten TC Gründau aufschlägt. Die Vellmarerinnen, die mit 2:2 Punkten gestartet sind, haben den TC Ehringshausen am Sonntag ab 9 Uhr zu Gast, während Olympia Kassel, bisher noch ohne Sieg, zum gleichen Zeitpunkt Watzenborn erwartet. Ein Sieg sollte angestrebt werden, denn bei drei Absteigern wird die Luft ansonsten sehr dünn. (wm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.