Aufsteiger TC Bad Sooden-Allendorf will auch im zweiten Hessenliga-Spiel siegen

Herren 40 planen zweiten Coup

Witzenhausen. Auch ihr zweites Spiel in der Tennis-Hessenliga können die Herren 40 des TC Bad Sooden-Allendorf auf der eigenen Anlage bestreiten und treffen am Sonntag um 9 Uhr auf den TC Nordenstadt.

„Gegen diese Mannschaft haben wir vor zwei Jahren in der Hessenliga verloren, aber dennoch recht gut mitgehalten“, erinnert sich BSA-Spitzenspieler Hans-Peter Kroll. Dieses Mal möchten die Kurstädter den Spieß gern umdrehen, zumal der Gegner nach dem Weggang seiner Nummer eins nicht mehr ganz so stark erscheint.

Die Gastgeber treten mit Kroll, Arne Hügli, Dr. Lars Kleeberg und Harald Heinzl an, der privat verhinderte Bernd Ruhlandt pausiert. Nach dem BSA-Auftaktsieg gegen Darmstadt hätte der Aufsteiger mit einem erneuten Triumph schon einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.

Gleich neun Tennis-Mannschaften des TC Blau-Weiß Witzenhausen sind am kommenden Wochenende im Einsatz. Den Auftakt macht die gemischte Mannschaft U 14, die bereits heute um 16 Uhr in der Kreisliga A beim TC Meinhard antritt. Die Witzenhäuser gewannen ihr erstes Match klar, während Meinhard mit einer Niederlage in die Saison startete.

Die Herren 60 treffen morgen um 10 Uhr in der Gruppenliga auf der heimischen Anlage auf den TK Raunheim. In diesem vorentscheidenden Duell um die Meisterschaft treten die Gastgeber mit Fuhrmann, Debus, Schröter, Taggeselle, Ebel und Magerkurth an. Gefordert sind vor allem Klaus Fuhrmann und Alfred Debus gegen die Asse des Gegners. Die zweite Mannschaft der Herren 60 trifft morgen um 9 Uhr in der Bezirksliga A daheim auf den Kreisrivalen MSG Meinhard/Niederhone/Bischhausen.

Die Damen 50 des TC Blau-Weiß sind morgen um 9 Uhr in der Bezirksliga A in Melsungen zu Gast und wollen mit Lissi Schubert, Birgit Salzmann, Andrea Hartung und Jutta Meil antreten. Zur Verstärkung des Teams ist auch Vera Pärschke dabei. Die Melsungerinnen mussten zum Auftakt eine deutliche Niederlage einstecken.

Witzenhausens Junioren reisen zum TC Staufenberg, während das Topspin U 12-Team der Blau-Weißen gegen den TC Staufenberg Heimrecht genießt. Am Sonntag treffen die Witzenhäuser Damen auf Gastgeber TC Ahlheim.

Witzenhausens Herren treffen daheim im Spitzenspiel auf den TC 77 Maden. Beide Mannschaften gewannen ihre ersten Duelle. Diese Konstellation gilt auch für den Vergleich der zweiten Herrenmannschaft im Nachbarschaftsduell der Kreisliga A gegen Bad Sooden Allendorf. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.