Tennis: Baunatal II am Ende auf Platz drei

Junioren des TC 31 steigen ab

Marcus Smith, Foto:  wm/nh

Kassel. Die Tennis-Junioren des TC 31 Kassel haben den Klassenerhalt zur Gruppenliga durch die 4:5-Niederlage auf eigener Anlage gegen Bierstadt nicht geschafft.

Lars Hoppe, Leonard Müller, Shervin Salehi und im Spitzeneinzel Marcus Smith holten zwar einen 4:2-Vorsprung nach den Einzeln heraus, wobei sogar noch ein fünfter Punkt durch Armin Salehi nur ganz knapp im Tiebreak des dritten Satzes verpasst wurde.

Siegessicher meldete sich dann Smith zum Training für die Wilhelmshöhe Open ab und so geschwächt gaben die 31er anschließend alle drei Doppel ab. Einziger Trost nach diesem Missgeschick ist die Tatsache, dass selbst ein Sieg den Abstieg nicht verhindert hätte, denn plötzlich verlor der Spitzenreiter Groß-Gerau gegen den Abstiegskandidaten Bad Soden, der sich rettete und den TC 31 in die Bezirksoberliga zurückschickte.

Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft mussten die Juniorinnen von Baunatal II in Groß-Zimmern antreten und konnten das 1:5 nicht verhindern, als nur Elena Sandrock ihr Einzel gewann. Mit 7:5-Punkten belegen die Baunatalerinnen in der Abschlusstabelle Rang drei. (wm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.