Tennis: Moringer Landesliga-Herren spielen 3:3 gegen den Hildesheimer TV II

Kein Sieg zum Saisonstart

Ein Remis zum Auftakt: Die Herren 60 des SV Moringen mit Klaus Stephan trennten sich vom Hildesheimer TV II mit 3:3. Doch eigentlich war mehr drin. Foto: zje

Northeim. Die vier heimischen Tennis-Mannschaften in der Landesliga und in den Verbandsligen haben den ersten Spieltag der Saison ohne Sieg abgeschlossen. Es gab zwei Remis und zwei Niederlagen.

Landesliga Herren 60

SV Moringen - Hildesheimer TV II 3:3. Als Staffelsieger 2015, der aber auf den Aufstieg verzichtete, zählt Moringen auch nun wieder zu den Favoriten. Allerdings sorgten drei verlorene Match-Tiebreaks für gedrückte Stimmung nach der Heimpartie gegen Hildesheim. Daran konnten auch die drei Zwei-Satz-Siege durch Mannschaftsführer Klaus Stephan (6:0, 6:3), Ulrich Grote (6:0, 6:1) und das Spitzendoppel Stephan/Werner Martens (6:3, 6:0) nichts ändern. Siegfried Brankovic (4:6, 6:1, 5:10) und Herbert Hinz (6:2, 4:6, 8:10) unterlagen unglücklich. Auch das Doppel Brankovic/Grote (6:3, 3:6, 8:10) verlor knapp. Trotz des Punktverlustes gehören die Moringer zu den Topteams dieser Staffel.

Verbandsliga Herren 50

Eintracht Braunschweig - VfB Uslar 4:2. „Nach dieser unerwarteten und unglücklichen Niederlage hat für uns bereits der Kampf gegen den Abstieg begonnen“, sagt VfB-Kapitän Thomas Krüger. Uslars Nummer zwei, Carlo Ilse, siegte in drei Sätzen (6:3, 3:6, 6:3), Hermann Rohlfs hatte beim 2:6, 1:6 keine Chance. Zwei gewonnene erste Sätze durch Krüger und Ralf Homes (je 6:4) sorgten nur vorübergehend für Zuversicht. Danach verloren Krüger (1:6, 2:6) und auch Homes (2:6, 2:6) ihre Linie zum 1:3-Zwischenstand. In den Doppeln siegten Ilse/Homes ungefährdet 7:5, 6:1, Krüger/Rohlfs (2:6, 4:6) mussten im Spitzendoppel ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Aktuell haben die Uslarer nur vier einsatzbereite Spieler.

Verbandsliga Damen 50

MTV Wolfenbüttel - TC Northeim 3:3. 3:3 Matchpunkte und 6:6 Sätze - nur selten gibt es ein gerechteres Resultat. Zum 2:2-Zwischenstand nach den Einzeln trugen Davina Markievicz (7:5, 6:2) sowie Birgit Langer (6:2, 6:1) mit ihren Siegen bei. Christa Hille (2:6, 6:7) und Uta Behling (2:6, 5:7) hielten im zweiten Satz die Partie offen und hatten durchaus ihre Chancen.

Nach ihren Einzelerfolgen holten Markievicz/Langer mit einem 6:3, 6:0-Doppelsieg den dritten Zähler. Hille/Behling gelang es im Spitzendoppel nicht, den vierten Punkt zu erzielen (2:6, 3:6).

TSV Zweidorf/Wendeburg - SC Schoningen 5:1. Für die Gäste war durchaus ein Unentschieden möglich. Beide Drei- Satz-Matches und auch ein Einzel (Brigitte Holst 4:6, 5:7) gingen verloren. Brunhilde Holz (2:6, 6:4, 4:6) und das Doppel Edeltraud Grützbach/Holz (6:3, 0:6, 3:6) vergaben mehrere Möglichkeiten, die Niederlage abzuwenden. Für den Ehrenpunkt sorgte Grützbach mit einem souveränen 6:3, 6:4-Einzelerfolg. Mannschaftsführerin Cornelia Schönitz (3:6, 1:6) konnte den 1:3-Zwischenstand nach den Einzeln auch nicht verhindern. Das zweite Doppel mit Holst und der für Schönitz nominierten Roswitha Teuteberg (1:6, 1:6) konnte den fünften Punkt für die Gastgeberinnen nicht verhindern. (zhz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.