Tennis: Landesliga-Herren gewinnen 6:0 – Hardegser Damen gehen leer aus

Moringer spielen stark auf

Heimniederlage: Beim 1:5 der Damen 30 des Hardegser TC gegen Mörse gelang Maren Becker der einzige Sieg der Gastgeberinnen. Foto: zje

Northeim. Der zweite Spieltag der noch jungen Tennis-Freiluftsaison brachte für einige heimische Mannschaften bereits richtungsweisende Resultate. Die Landesliga-Herren aus Moringen unterstrichen mit einem überraschend deutlichen 6:0-Auswärtssieg ihre Meisterschaftshoffnungen. Nach dem 0:6 in Wolfenbüttel kämpfen die Damen 50 aus Schoningen in der Verbandsliga schon jetzt gegen den Abstieg. Für die Verbandsklassen-Teams des Hardegser TC gab es ein 3:3 (Herren 50) und ein 1:5 (Damen 30).

Landesliga Herren 60

TC Salzgitter/Bad - SV Moringen 0:6. Am ersten Spieltag hatte das Team von der Weper noch drei Match-Tiebreaks verloren, in Salzgitter wurden nun alle drei gewonnen. Mannschaftsführer Klaus Stephan hielt den mehrfachen früheren Bezirksmeister Hans Maring (6:4, 5:7, 10:8) in einem Marathonmatch in Schach. Die beiden anderen bejubelten Drei-Satz-Siege gelangen Werner Martens (6:2, 0:6, 10:7) und dem Doppel Siegfried Brankovic/Herbert Hinz (2:6, 6:0, 10:7). Den Triumph machten Brankovic (6:0, 6:3) und Ulrich Grote (7:6, 6:0) sowie das Doppel Grote/Martens (6:0, 7:6) komplett.

Verbandsliga Damen 50

MTV Wolfenbüttel - SC Schoningen 6:0. Die Luft wird für die Schoninger nach der zweiten klaren Niederlage immer dünner. Lediglich Edeltraud Grützbach (4:6, 4:6) und das Doppel Cornelia Schönitz/Bärbel Schräder (4:6, 3:6) konnten ihre Duelle phasenweise offen gestalten. Brigitte Holst (1:6, 0:6), Brunhilde Holz (2:6, 3:6) und Schönitz (1:6, 2:6) in den Einzeln sowie das Doppel Grützbach/Holst (4:6, 0:6) hatten keine Siegchance.

Verbandsklasse Herren 50

Hardegser TC - TSG Ahlten 3:3. In ihrem ersten Saisonspiel sprach die Papierform für einen Sieg der in den Leistungsklassen deutlich besser platzierten Gäste. Doch Stefan Wogatzki (7:5, 6:1) und Michael Meier (7:6, 7:5) in den Einzeln sowie beide auch im Spitzendoppel (6:1, 6:4) sorgten für die verdiente Punkteteilung. Während Harald Ptak (2:6, 0:6) und Roland Kulisch (3:6, 0:6) verloren, hatte das Doppel Kulisch/Ralf Nixdorf (3:6, 6:4, 1:6) den vierten Matchpunkt in Reichweite.

Verbandsklasse Damen 30

Hardegser TC - TSG Mörse 1:5. Zwei Wochen nach dem 5:1-Auswärtssieg in Hildesheim gab es für das Team um Mannschaftsführerin Sandra Rothämel gegen die Titelaspiranten eine Heimniederlage mit dem gleichen Ergebnis. Maren Becker überzeugte beim 6:3, 6:3-Erfolg, während Rothämel (0:6, 1:6), Franziska Albrecht (4:6, 2:6) sowie Alexandra Deeke (3:6, 0:6) klar unterlegen waren. Auch beide Doppel mit Rothämel/Albrecht (6:1, 3:6, 0:6) und Becker/Karola Weingarten (2:6, 0:6) gingen verloren. (zhz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.