Erfolg für TV Odershausen: Tabellenzweiter in der Tennis-Gruppenliga 

War froh, dass trotz der Hitze alle Spielerinnen durchhielten: Petra Jacobs vom TSV Odershausen. Foto:  zmp

Odershausen. Einen Spieltag vor Abschluss der Medenrunde sind die Damen des TV Odershausen in der Tennis-Gruppenliga (4er) Tabellenzweiter: Jacobs, Engels und Co. gewannen ihr Heimspiel gegen den TC Oberursel mit 4:2.

Es war der vierte Sieg im fünften Spiel. Und ausgerechnet am letzten Spieltag, 12. Juli, beschert der Spielplan den Odershäuserinnen das Auswärtsspiel bei WB Aschaffenburg II. Der Spitzenreiter hat bislang fünfmal gewonnen. Mit einem Sieg der Odershäuserinnen könnte der TVO mit dem Tabellenführer gleichziehen.

Gruppenliga, Damen 4er

TV Odershausen - TC Oberursel 4:2. Bei Temperaturen von über 35 Grad im Schatten kämpften sich die Odershäuserinnen durch die Matches gegen die Mannschaft aus Oberursel. Auch die aufgestellten Sonnenschirme für die kurzen Pausen zwischen den Spielen und viel Wasser brachten wenig Erleichterung. Alle Spielerinnen mussten an ihre Grenzen gehen. Glücklicherweise hat kein Kreislauf schlapp gemacht.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Die Ergebnisse


Damen (4er): Katharina Jacobs - Nora Schlange-Schöningen 6:3, 7:5; Lena Engels - Sandra Escher 7:6, 6:4; Petra Jacobs - Sarah Gutbier 2:6, 4:6; Theresa Engels - Laura Schreiber 4:6, 6:1, 7:6. - Doppel: Engels/Jacobs - Schlange-Schöningen 0:6, 3:6; Jacobs/Engels - Gutbiert/Schreiber 6:2, 6:1.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.